Parken in der Innenstadt

Not oder Bequemlichkeit? Der große Parkplatz-Report für Meinerzhagen

+

Meinerzhagen - Für immer mehr Menschen ist das Auto ein unverzichtbarer Partner im Alltag. Und: Nicht der Zweit-, sondern schon der Drittwagen ist mittlerweile in vielen Familien Standard. Registrierte das Kraftfahrtbundesamt 1980 noch rund 23 Millionen Fahrzeuge, sind es nun schon 47 Millionen. Das führt auch in Meinerzhagen zu Problemen.

„Ja, fotografieren Sie das ruhig mal. Das mit dem Parken ist hier manchmal eine Katastrophe!“ Die Frau, die gerade mit einer Bekannten ihr Auto auf dem Parkplatz an der Volmestraße besteigt, bestätigt das, was der MZ-Redaktion in Telefonaten und persönlichen Gesprächen von Lesern immer wieder beschrieben wird: Der Parkdruck in der Innenstadt nimmt zu, nicht nur die Langzeitparkplätze – also jene ohne zeitliche Begrenzung – würden tagsüber immer wieder von Angestellten heimischer Firmen besetzt, sodass für den schnellen Einkauf, Arzt- oder Apothekenbesuch eine lange Suche nach freiem Parkraum notwendig sei. 

Die Verwaltung sieht die Situation indes entspannter. „Von erheblichem Parkraummangel kann nach wie vor kaum die Rede sein“, sagt Fachbereichsleiter Heinz-Gerd Maikranz. Dieser Mangel sei aber notwendig, um die Einrichtung von Anwohnerparkplätzen rechtlich zu begründen. 

Dass es im Innenstadtbereich zwei Parkplätze für die Anwohner eines Hauses gebe, sei ein Einzelfall, der seinerzeit der pragmatischste und am wenigsten kostenintensive Ansatz gewesen sei. Derzeit prüfe die Stadt die Rücknahme dieser gesonderten Markierung. 

Ohnehin geht Maikranz von einer Entspannung der Lage aus, da die Firma Otto Fuchs den Bau eines Parkplatzes plant. Wie die MZ bereits berichtete, wurde das Unternehmen oberhalb des Gewerbegebiets Woeste fündig. Dort sollen 500 Stellplätze für Fahrzeuge entstehen. 

Und: Eine Erhöhung der Zahl an Langzeitparkplätzen – etwa für Anwohner – würde zulasten der Kurzzeitparkplätze gehen, so der Fachbereichsleiter. „Das hätte aber Einfluss auf die Fluktuation und damit absehbar negative Auswirkungen auf den heimischen Einzelhandel, denn vor allem dessen Kunden sind klassische Nutzer dieser Parkplätze.“ Und auch die werden von Mitarbeitern der Stadt kontrolliert: 3111 Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung seien im vergangenen Jahr im „ruhenden Verkehr“ festgestellt worden, zieht der Fachbereichsleiter Bilanz.

Um sich selbst ein Bild von der Situation im Innenstadtbereich zu machen, hat sich die MZ auf die Suche nach Parkplätzen und eine Bestandsaufnahme gemacht. Unter die Lupe genommen haben wir dabei alle öffentlichen Parkplätze im Bereich zwischen Oststraße/Lindenstraße, Volmestraße und Kampstraße. 

Wir wollten wissen: Welche öffentlichen Parkplätze gibt es stadtzentral? Wo kann man für wie viele Stunden parken? Und: Wie viel Platz bleibt überhaupt noch für die Anwohner? Die Auflistung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Zeitlich begrenztes Parken 

347 und damit der Großteil der auf öffentlichen Parkflächen ausgewiesenen Stellplätze können nur zeitlich begrenzt genutzt werden. Dabei variiert die erlaubte Parkdauer von 30 Minuten bis zwei Stunden. Zeit genug, um ein Paket abzugeben oder einen Einkauf zu erledigen – für Anwohner indes nicht ausreichend. Die Orte und Zahl der Parkplätze mit zeitlicher Begrenzung im Innenstadtbereich:

Maximal 30 Minuten

  • Volmestraße (hinter Post und Monis Grill): 9 Parkplätze

Maximal 1 Stunde

Stadthalle (vorderer Bereich am Stadtbücherei-Eingang): 30 Parkplätze . Randstreifen der Hauptstraße/Oststraße vor „Art Flora): 37 Parkplätze . Rossmann/Hotel Wirth: 24 Parkplätze

Maximal 2 Stunden . Kampstraße: 47 Parkplätze . Volmestraße (zwischen Sparkasse und Multimedicum): 39 Parkplätze . Lindenstraße (oberer Bereich): 68 Parkplätze . Lindenstraße (unterer Bereich, Aldi): 93 Parkplätze

Zeitlich unbegrenztes Parken

Eine gute Möglichkeit (nicht nur) für Anwohner und Besucher, ihre Fahrzeuge auch mal länger stehen zu lassen. Gerne genutzt werden die 172 Plätze auch von Mitarbeitern heimischer Firmen, die teils aufgrund von Parkplatznot des Unternehmens diese Parkplätze ansteuern. Mitunter, so kritisieren viele Anwohner, hänge die Wahl des Parkplatzes aber auch von der Erreichbarkeit des Arbeitsplatzes ab, sprich: Je kürzer der Weg, umso bequemer. Hier kann man unbegrenzt lange parken:

  • Stadthalle (hinterer Bereich in Richtung Hit-Markt): 131 Parkplätze 
  • Kampstraße: 25 Parkplätze
  • Lindenstraße (unter Birkeshöhbrücke) 7 Parkplätze
  • Lindenstraße (Seitenstreifen zwischen Einmündung Oststraße und Voss Mühle): circa 9 Parkplätze
  • Oststraße Altes Rathaus: 14 Plätze (Zufahrt "Anlieger frei")
Kuriosum an der Oststraße: Der Parkplatz "Altes Rathaus" ist offiziell ausgeschildert - aber laut Beschilderung nur von Anliegern erreichbar.

Sonderflächen 

Behindertenparkplätze

  • Kampstraße:3 Parkplätze
  • Volmestraße (zwischen Sparkasse und Multimedicum): 2 Parkplätze
  • Stadthalle (vorderer Bereich vor dem Bücherei-Eingang): 2 Parkplätze
  • Lindenstraße (unterer Bereich): 2 Parkplätze
  • Hauptstraße: 1 Parkplatz

Flächen für E-Autos

Lindenstraße (unter Birkeshöhbrücke): 3 Parkplätze

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare