Neues Salzsilo wächst langsam

+
Rundgerüst und Fundamente sowie Baumaterial und Mobilkran befinden sich bereits am Bauhof. Der Standort des neuen Salzsilos befindet sich hinter dem bereits vorhandenen Salzsilo. ▪

MEINERZHAGEN ▪ Der Aufbau des zweiten Streusalzsilo auf dem Baubetriebshofgelände hat in dieser Woche begonnen (MZ berichtete).

Nachdem in den vergangenen Wochen bereits die Fundamente für das zweite Salzsilo auf dem Baubetriebshofgelände von der Meinerzhagener Baufirma Gelhausen erstellt wurden, begannen am Montag dieser Woche vier Mitarbeiter des Bauhofes mit dem Aufbau des später einmal 250 Tonnen Salz fassenden Lagerbehälters.

Angeleitet werden sie dabei von Thomas Otto, Richtmeister bei der Hersteller- und Lieferfirma HOLTEN Holzbau GmbH & Co. KG, aus dem bayrischen Brannenburg.

Innerhalb eines kreisrunden Gerüstes werden im Laufe der Woche alle Einzelteile zusammengefügt. Eine Besonderheit hierbei: Das Silo steht zunächst auf dem Kopf.

Das ändert sich jedoch, wenn es – voraussichtlich bereits am heutigen Freitag – mit einem schweren Mobilkran auf die wuchtigen Fundamente gehievt wird.

Jochen Helmecke

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare