Park- & Ride-Anlage am Bahnhof wird gebaut

+
Entlang der Bahngleise ist ein neuer Mitarbeiterparkplatz der Firma Otto Fuchs entstanden. ▪

MEINERZHAGEN ▪ Das neue Bahnhofsumfeld nimmt weiter Gestalt an. In dieser Woche, ab Donnerstag, wird im hinteren Teil der Bahngleise in Richtung der beiden Tunnels ein neuer Parkplatz in Betrieb genommen.

Diese Anlage ist allerdings nicht für den öffentlichen Verkehr bestimmt. Es handelt sich hier um rund 90 Stellplätze für Mitarbeiter der benachbarten Firma Otto Fuchs.

Im Rahmen der Planungen für die Neugestaltung des Bahnhofsumfelds mit Blick auf die Reaktivierung des Schienenpersonenverkehrs im Dezember dieses Jahres war es hier zu einer Abstimmung zwischen der Stadt, der Bahn und dem Meinerzhagener Industrieunternehmen gekommen, das beidseitig der Bahngleise seine Betriebsstätten hat. So wird ein Teil der Flächen, die von der Firma Fuchs bislang im vorderen Teil an der Straße Im Tempel genutzten Parkplätze in Anspruch genommen, um hier die neue Park & Ride-Parkplatzanlage für Bahn- und Busfahrgäste zu schaffen. Im Gegenzug dafür erhielt Fuchs die Möglichkeit, einen Teil aufgegebener Bahnflächen zu erwerben und diese als Ersatzflächen für die dringend benötigten Mitarbeiterparkplätze nutzen zu können.

Ebenfalls im Zusammenhang mit der Gesamtplanung steht auch der Bau einer Werksstraße mit Brücke und Unterführung als künftige Verbindung zwischen den beiden Fuchs-Werksteilen (wir berichteten).

Die Stadt Meinerzhagen kann nunmehr mit dem Bau des P & R-Parkplatzes beginnen. Die Arbeiten sollen ab der kommenden Woche laufen. Geschaffen werden hier rund 100 Abstellflächen für Pkw. Für die Maßnahme sind im Haushalt 430 000 Euro eingeplant. Eine weitere Maßnahme läuft ebenfalls in Kürze an: Der neu gestaltete Zentrale Omnibusbahnhof erhält noch die Glasüberdachungen für die Bussteige.

-fe

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare