Einschulungsfeiern an der Sekundarschule und am Gymnasium

+
Den Kindern der Sekundarschule bereitete es großen Spaß, ihre Luftballons steigen zu lassen. 

Meinerzhagen - Die Ferienzeit ist vorbei – und traditionsgemäß ließen auch an diesem Mittwoch die neuen Sekundarschüler an ihrem Einschulungstag wieder bunte Ballons in die Lüfte steigen.

Daran waren Karten mit Namen und Adressen befestigt, die alle einen möglichst weiten Weg zurücklegen sollten. Zuvor jedoch hatten alle 48 neuen Fünftklässler den Gottesdienst in der Johanneskirche besucht, ehe Kinder und Eltern in die Aula des Schulzentrums Rothenstein zu einer Begrüßungsfeier eingeladen waren. 

Schulleiterin Christiane Dickhut und Abteilungsleiterin Steffi Wegner wünschten den Jungen und Mädchen eine schöne Zeit an der Schule, viel Freude und Spaß am Lernen – und dass sie schnell Freunde finden. Dadurch, dass sie die Sekundarschule nun komplettierten, seien sie ein ganz besonderer Jahrgang, betonte Christiane Dickhut. 

Vom Förderkreis gab es für die Lehrerinnen Kirsten Heveling, Lisa Brickenkamp (5a) sowie für Julia Maas und Julia Grützmann (5b) jeweils eine Bücherkiste. Die Schüler der sechsten Klassen sorgten für ein buntes, abwechslungsreiches Programm. So begeisterten die Kinder der 6c mit einer Akrobatikvorführung, die Klasse 6b sang im Chor ein Willkommenslied und die Mädchen und Jungen sämtlicher drei sechster Klassen führten ein kleines Theaterstück vor, in dem es um die verlorenen und wiedergefundenen Märchen ging. Mit einem Präsent der Lehrerinnen an alle Kinder in Form von Schultüten endete ein ereignisreicher erster Schultag.

Am Evangelischen Gymnasium beginnt am Donnerstag für die neuen Fünftklässler der Schulalltag – zunächst mit einem Gottesdienst in der Jesus-Christus-Kirche und anschließend mit wichtigen Infos in den Klassen beziehungsweise in der Aula. Insgesamt 105 Mädchen und Jungen besuchen die drei fünften Klassen des EGM. Neu am Bamberg sind außerdem sechs Schüler der Einführungsstufe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare