"NahTourBus" der MVG

Eröffnungstour bringt rund 50 Wanderer nach Meinerzhagen

+
Symbolfoto

Meinerzhagen - Der „NahTourBus“ der Märkischen Verkehrsgesellschaft startete am 1. Mai in die neue Saison. Dabei brachte der ehemalige Wanderbus auf Eröffnungstour am vergangenen Montag mehr als 50 Wanderer nach Meinerzhagen.

Als am Maifeiertag der MVG-Bus der Linie 252 an der Haltestelle in Willertshagen mit leichter Verspätung eintraf, war es deutlich auf dem Fahrzielschild zu lesen. Der seit mehr als 20 Jahren an Sonn- und Feiertagen fahrende „Wanderbus“, hat einen neuen Namen.

Aber auch als „NahTourBus“ bezeichnet, bleibt die Klientel seiner Nutzer gleich. So hatten sich dementsprechend mehr als 50 Wanderinnen und Wanderer von Lüdenscheid aus auf den Weg gemacht, um an der geführten Eröffnungswanderung im Raum Meinerzhagen teilzunehmen.

Auf einem rund sechs Kilometer langem Weg ging es zum Ziel – dem Landgasthaus Eckern in Möllsiepen.

Die Wanderung war gleichzeitig Programm des ersten Aktionstages in der bis zum 5. November dieses Jahres andauernden Saison.

Weitere der beliebten Fahrten folgen am 25. Juni (mit einer geführten Kräuterwanderung), 2. Juli (mit einer geführten Rangerwanderung auf dem Sauerland Höhenflug), sowie jeweils am 6. August, 10. September und 8. Oktober. Alle Strecken sind sowohl von der Länge als auch vom Schwierigkeitsgrad so ausgelegt, dass auch „Neuwanderer“ sie durchaus bewältigen können.

Weitere Informationen zum „NahTourBus“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare