Noch Tickets für Max Mutzke

+
Max Mutzke gastiert am 18. November in der Stadthalle Meinerzhagen. Sein Konzert beginnt um 20 Uhr.

Meinerzhagen - Er klettert, er fliegt Gleitschirm, er mag Motocross und er spaltet das Holz zum Heizen selbst. Am Freitag widmet sich der Schwarzwälder allerdings seiner größten Leidenschaft: Max Mutzke ist ab 20 Uhr in der Meinerzhagener Stadthalle zu Gast und er wird singen.

Mit dem 35-jährigen Popsänger und Songwriter präsentiert KuK in seinem Jubiläumsjahr einen weiteren Höhepunkt. Lieder wie „Can’t wait until tonight“ oder „Welt hinter Glas“ sind aus den Radioprogrammen kaum mehr wegzudenken.

Mit Max Mutzke kommt ein Ausnahmetalent in die Volmestadt, das es aus einer Talentshow auf die große Bühne geschafft hat. Auszeichnungen wie die 1Live-Krone, die Goldene Stimmgabel und der Jazz-Platin-Award sprechen für sich. Nach der vielbeachteten Exkursion in die Welt des Jazz konzentrierte sich Max Mutzke im vergangenen Jahr wieder verstärkt auf seinen kraftvollen Signature-Sound aus Pop, Soul und Funk und veröffentlichte im Sommer 2015 sein siebtes Album „MAX“ – ein handgemachter Mix aus gefühlvollem Soul und sofort mitreißenden Harmonien. Die perfekte Symbiose aus Emotion und Energie, die mit englischen und deutschsprachigen Texten tief unter die (Gänse-)Haut geht.

Karten für das Konzert gibt es für 28 Euro (inklusive Vorverkaufsgebühr) bei der Buchhandlung Schmitz, (Tel. 0 23 54/27 62). An der Abendkasse kostet der Eintritt 32 Euro. Aufgrund der angespannten Parkplatzsituation rund um die Stadthalle bittet KuK heimische beziehungsweise ortskundige Besucher, die umliegenden Parkplätze, etwa an der Lindenstraße, zu nutzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare