Motorroller in Meinerzhagen und Kierspe geklaut

+

Kierspe/Meinerzhagen - Die Polizeibeamten der Wache Meinerzhagen befassen sich aktuell gleich mit zwei Motorroller-Diebstählen. Der erste verschwand in Meinerzhagen an der Lortzingstraße, der zweite in Kierspe am Haunerbusch. Nicht nur im Märkischen Kreis wurden zwei motorisierte Zweiräder entwendet, sondern auch in Hagen. Ob es einen Zusammenhang gibt, ist völlig offen.

Der in Kierspe am Haunerbusch geparkte Roller wurde zwischen Samstag, kurz nach Mitternacht, und 10 Uhr am selben Tag entwendet. Das Fahrzeug vom Typ "Keeway International Developene" war schwarz/silbern. Der Roller wurde 2006 zugelassen und weist einen "Keeway"-Schriftzug auf.

Der Roller eines Meinerzhageners stand an der Lortzingstraße zuletzt noch am Donnerstagabend. Am Freitagmorgen war er nicht mehr auffindbar. Die rot/schwarze Aprilia "VF" hatte als Auffälligkeit einen anderen Auspuff montiert.

Wer kann Angaben zum Verbleib der Roller machen? Hinweise nehmen die Polizeibeamten der Wache Meinerzhagen unter 02354/9199-0 entgegen.

Blick auf zwei Rollerdiebstähle in Hagen

Gleich zwei Geschädigte aus Hagen erstatteten am Samstag Anzeigen bei der Polizei, Unbekannte hatten ihnen jeweils ihren Motorroller entwendet. In Haspe hatte ein 47-jähriger Mann seinen Yamaha-Roller am Samstagabend auf dem Gehweg abgestellt und musste dann am Sonntag gegen 9.30 Uhr feststellen, dass er verschwunden war.

Noch ärgerlicher ist der Verlust für einen ebenfalls 47 Jahre alten Mann. Der hatte eine zwölf Jahre alte Vespa aufwendig restauriert und am Wochenende seine erste Ausfahrt gemacht. In der Nacht zu Sonntag stand das schwarz lackierte Schmuckstück zu ersten Mal draußen und wurde prompt entwendet. - eB

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare