A Moonlight Serenade

Der Große Chor und die Bigband des Evangelischen Gymnasiums laden zu einem vielseitigen Abend in die Aula der Schule ein. Das Foto entstand bei einer Probe im März in Lindlar.

MEINERZHAGEN ▪ Für Freitag, 20. Mai, laden der Große Chor und die Bigband des Evangelischen Gymnasiums zu einem vielseitigen Abend in die Aula der Schule ein.

Unter dem Motto „A Moonlight Serenade“ werden die Zuhörer mit Werken verschiedener Stilrichtungen durch den Abend geführt. Nicht nur dem klassischen Jazz zuzuordnende Stücke und Lieder, sondern auch Jazz-Rock, Rock `n‘ Roll und Latin werden gespielt. Die Bigband unter der Leitung von Ulf Kleinitz wird außerdem Swing-Standards wie die „Yardbird Suite“ und „Sing, sing, sing“ präsentieren und auch das bekannte „Mission: Impossible“-Thema wird zu hören sein. Aber nicht nur der kompakte Sound der ganzen Bigband wird das Publikum unterhalten, es werden auch drei Schüler aus der Band als Trio auftreten.

Der Große Chor, der wie auch die Bigband in den vergangenen Jahren mit seinen Konzerten bereits viele Zuhörer begeistern konnte, wird unter der Leitung von Michael Otto unter anderem das unter Gospel-Fans bekannte Lied „Deeper Than“ und das Rezept für „Chili Con Carne“ als fünf-stimmiges A-Capella-Lied singen und damit nicht nur die Kochbegeisterten ansprechen.

Zum Höhepunkt des Abends trägt der Chor zusammen mit der Bigband unter anderem die „Moonlight Serenade“ von Glenn Miller vor. Das wird der erste gemeinsame Auftritt von Chor und Bigband sein. Die Lieder wurden auf drei gemeinsamen Probentagen im März einstudiert.

Die etwa 80 Schüler des Chores und der Bigband freuen sich auf einen abwechslungsreichen Abend in stimmungsvoller Atmosphäre. Die Jazz Night beginnt um 19:30 Uhr in der Aula des Gymnasiums in Meinerzhagen. Einlass ist ab 19:00 Uhr. Karten werden vom 3. Mai an in bestimmten Mittagspausen vor der Mensa und im Sekretariat vergeben. Der Eintritt ist frei. Aktuelle Informationen sind auf der neuen Schulhomepage unter http://www.ev-g-m.de einsehbar.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare