Einschränkungen bis Saisonende

Personalnot im Freibad Valbert - Montags-Öffnungszeiten gekürzt

Im Freibad Valbert herrscht Personalnot – das wirkt sich auf die Montags-Öffnungszeiten aus. - Archivfoto

Valbert - Personelle Probleme führen dazu, dass der Badebetrieb im Valberter Freibad bis zum Saisonende laut Stadtverwaltung mit leichten Einschränkungen weitergeführt werden muss. Das gab die Stadtverwaltung am Montag bekannt.

Künftig wird das Freibad alle zwei Wochen jeweils am Montag ausschließlich nachmittags von 13 bis 19 Uhr geöffnet. An den übrigen Tagen bleiben die Öffnungszeiten wie gewohnt.

„Damit ist das Schwimmen in Valbert unter freiem Himmel weiterhin an den verbleibenden Montagen, mittwochs bis freitags, sowie am Wochenende von 10 bis 19 Uhr möglich. Lediglich jeweils der Montag im Rhythmus von 14 Tagen kann personell nicht mehr vollständig abgedeckt werden. Es handelt sich dabei um den 7. September und entsprechend folgende Termine bis zum Saisonende, das mit Beginn des herbstlichen Wetters erfahrungsgemäß in den Zeitraum September fällt. Grund für diese Anpassung sind krankheitsbedingte Ausfälle im Personalstab des Freibades, die bestmöglich vom Personal des Freibades Meinerzhagen aufgefangen werden“, heißt es in einer Pressemitteilung.

Und weiter: „Die Stadt Meinerzhagen bedauert diese Einschränkung des sommerlichen Badevergnügens sehr, doch die Sicherheit aller Badegäste und die gewohnten Qualitätsstandards im Badebetrieb machen diese Maßnahme unerlässlich.“

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare