1. come-on.de
  2. Volmetal
  3. Meinerzhagen

Viele Aktionen zur Mobilitätswoche

Erstellt:

Kommentare

Gassi per Rad
Bis zum 22. September läuft die Mobilitätswoche auch in Meinerzhagen. © Robert Michael

Von diesem Freitag an bis zum 22. September läuft die Europäische Mobilitätswoche – eine Kampagne der Europäischen Kommission, mit der Menschen in ganz Europa die unterschiedlichen Facetten nachhaltiger Mobilität näher gebracht werden und so das Thema in seiner ganzen Bandbreite erlebbar gemacht werden soll.

Meinerzhagen - Unter den zahlreichen Kommunen, die sich an der Aktionswoche beteiligen, sind verschiedene Städte und Gemeinden im Märkischen Kreis, und auch die Stadt Meinerzhagen sei in diesem Jahr mit eigenen Angeboten mit von der Partie, wie es vom Klimaschutzbeauftragter Eric Ludewig heißt. „Gemeinsam wollen die Beteiligten deutlich machen, welch unterschiedliche Möglichkeiten es gibt, umwelt- und klimaschonend mobil zu sein.“

In Meinerzhagen sind ab morgen folgende Angebote am Start:

Mottowoche in der Stadtbücherei: Mit einem Thementisch zu „Nachhaltigkeit und Mobilität“ beteiligt sich das Team der Stadtbücherei an der Europäischen Mobilitätswoche. Interessantes und Wissenswertes, Tipps und Tricks, wie man den eigenen Alltag gestalten kann und vieles mehr stehe für alle Interessierten bereit – denn so komplex das Thema insgesamt ist, so einfach, wirksam und auch schön könne es sein, Nachhaltigkeit und Mobilität für sich selbst mit Leben zu füllen, wie es heißt.

Waffelbackaktion: Liebe geht durch den Magen – nicht immer, aber immer wieder. Deshalb bekommt jeder Gast am Mittwoch, 21. September, beim großen Waffelbacken in der Touristinfo eine Waffel geschenkt. Einzige Voraussetzung: Die Gäste müssen ein gültiges Bus- oder Bahnticket vorzeigen. Die Aktion läuft von 14 bis 16 Uhr.

Radtouren mit dem ADFC: Während des gesamten Aktionszeitraums bietet der ADFC Meinerzhagen Radtouren für jeden Geschmack und mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden an. Wer mitfahren will, wendet sich an Eric Ludewig unter der Rufnummer 0 23 54/7 71 99 oder per E-Mail an e.ludewig@meinerzhagen.de.

Darüber hinaus fänden auch in den anderen Städten und Gemeinden im Märkischen Kreis verschiedene Aktionen zur Europäischen Mobilitätswoche statt – ob Wettbewerbe oder Malaktionen, ob Pedelec-Trainingseinheiten oder ein Rollator-Training: Alle Gäste seien willkommen.

Welche Veranstaltungen wo geplant sind, erfahren Interessierte im Flyer des Märkischen Kreises, der auf der Seite www.meinerzhagen.de zum Herunterladen bereitsteht.

Auch interessant

Kommentare