Aktion „Fairwertsteuer“

Auch Meinerzhagener Weltladen unterstützt Produzenten

Auch im Meinerzhagener Eine-Welt-Laden wird die Aktion „Fairwersteuer“ unterstützt.
+
Auch im Meinerzhagener Eine-Welt-Laden wird die Aktion „Fairwersteuer“ unterstützt.

Die Corona-Pandemie ist eine Krise weltweiten Ausmaßes. Besonders schwer betroffen sind viele Länder in Afrika, Südamerika und Asien.

Meinerzhagen – Entsprechend haben dort auch die Handelspartner der Eine-Welt-Läden – also die Produzenten der vielfältigen fair gehandelten Bio-Waren wie beispielsweise Kaffee, Tee, Honig, Reis, Nudeln oder auch Textilien – massiv mit den wirtschaftlichen Auswirkungen zu kämpfen. Gemildert werden soll die Not mit der Aktion „Fairwertsteuer“, deren Träger der Weltladen-Dachverband, der Verein „Forum Fairer Handel“, die Fair-Handels-Beratung und zahlreiche Fair-Handels-Unternehmen sind.

Bundesweit ist jeder Weltladen beteiligt

Betreiber des Meinerzhagener Eine-Welt-Ladens in der Fußgängerzone ist der heimische Verein „Initiative Eine Welt“. Wie dessen drei Vorsitzende, Regina Löper-Kappes, Rotraud Berges und Anke Posselt, im Gespräch erläutern, sei an der Aktion „Fairwertsteuer“ bundesweit jeder Weltladen beteiligt, der dem Weltladen-Dachverband angeschlossen ist – so auch der in Meinerzhagen. Hierbei werde der Gewinn, der sich durch die von Juli 2020 bis Dezember 2020 gegoltene Mehrwertsteuer-Senkung von 19 auf 16 und von 7 auf 5 Prozent ergab, in einen Fonds eingezahlt, den der Dachverband verwalte. Bei diesem könnten alle anerkannten Lieferanten Anträge für ihre Handelspartner stellen. Auf diesem Wege sei sichergestellt, dass das Geld bei denen ankomme, die diese Hilfe so dringend benötigen – den Produzenten, freut sich das Meinerzhagener Vorstands-Trio. „Viele Gelder sind dabei in den vergangenen Wochen und Monaten schon auf den Weg gebracht worden. Mittlerweile läuft laut Dachverband die dritte Vergaberunde“, berichtet Regina Löper-Kappes. „Stand Anfang Februar 2021 waren durch die Aktion bundesweit mehr als 445 000 Euro zusammengekommen“, betont sie. An der wichtigen Unterstützung für die Produzenten hat freilich auch der Meinerzhagener Weltladen seinen Anteil. „Bereits Ende August wurden vorab entbehrliche 500 Euro zur Soforthilfe an den Fonds überwiesen.“

Hilfe in der Pandemie

Doch die Corona-Krise dauert weiterhin an – wie lange, ist völlig ungewiss. Um die Produzenten weiter zu unterstützen, plant der Verein „Initiative Eine Welt“ auch mit Geld aus der Vereinskasse zu helfen. „Es gibt die Überlegung, dass wir seitens der Initiative bis Ende März 250 Euro an den Fonds überweisen, denn die Auswirkungen der Pandemie gehen weiter“, sagt Regina Löper-Kappes.

Diesen Fonds wolle der Weltladen-Dachverband aufgrund der weiter andauernden Pandemie auch in Zukunft weiterführen, weiß das Meinerzhagener Vorstands-Trio. Es sei aber ein neuer Name geplant, da die Mehrwertsteuer-Senkung ja seit Anfang dieses Jahres nicht mehr gelte und die Aktion „Fairwertsteuer“ entsprechend am 31. März ende. Denkbar sei dann ein neuer Name wie beispielsweise „Weltweite Pandemie-Hilfe“.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare