Meinerzhagener Bad soll Mitte Mai geöffnet werden

+
Noch ist das Meinerzhagener Freibad nicht gefüllt, bis genügend Wasser ins Becken gelaufen ist, dauert es zwei Wochen. Etwa Mitte Mai soll das Freibad geöffnet werden.

Meinerzhagen - 2230 Kubikmeter Wasser fasst das Schwimmbecken des Meinerzhagener Freibades an der Oststraße. Bis es endgültig vollgelaufen ist, vergehen etwa 14 Tage – wenn dafür ausschließlich und so wie geplant das Wasser der nahen Quelle genutzt wird.

Doch damit nicht genug: Das kühle Nass muss schließlich noch auf angenehme 23 Grad Celsius aufgeheizt werden. Auch das dauert seine Zeit – also auch mehrere Tage.

Vor der Saisoneröffnung des Bades, die etwa Mitte Mai eingeplant ist, wartet noch eine Menge Arbeit auf die beiden Meister für Bäderbetriebe Armin und Sabine Langemann und den Fachangestellten Leonrad Reich: „Wir beginnen mit der Säuberung der Wege zum Becken und um das Becken herum. Das beinhaltet auch die Durchschreite- und das Kinderbecken. Und auch die Podeste, wie etwa für die Strandkörbe, müssen gereinigt werden“, erläuterte Armin Langemann. Natürlich bedarf auch die Technik einer Wartung.

In der kommenden Woche reisen dann Mitarbeiter einer Fachfirma an, die für die Revision zuständig sind. „Eine Durchsicht und die Behebung von eventuellen Leckagen stehen dann an“, berichtet Armin Langemann. Erstes Ziel ist danach, das Wasser bis zum 1. Mai eingefüllt zu haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare