Adventsmarkt rund um die Jesus-Christus-Kirche

+
Der Adventsmarkt rund um die Jesus-Christus-Kirche lädt mit stimmungsvoller Atmosphäre.

Meinerzhagen - Der Adventsmarkt rund um die Jesus-Christus-Kirche findet am zweiten Adventwochenende statt. Samstag und Sonntag können die Meinerzhagener und ihre Gäste das vorweihnachtliche Ambiente genießen.

Der Adventsmarkt ist seit Samstagmittag geöffnet, am Sonntag können die Besucher von 11.30 bis 18 Uhr über den Markt bummeln. Sonntag werden außerdem teilnehmende Einzelhändler im Rahmen eines verkaufsoffenen Sonntags geöffnet haben.

21 Aussteller haben sich für den Adventsmarkt angemeldet. Hinzu kommen zwei Bastelgruppen, die im Gemeindehaus ihre Waren ausstellen. Dort wird erneut auch die Meinerzhagener Tafel präsent sein und Kaffee und Kuchen verkaufen. Für die typische Adventsmarkt-Atmosphäre sollen außerdem die luftgefüllten, beleuchteten Kerzen sorgen, die erneut von den Stadtwerken Meinerzhagen gesponsert werden. Auch die Meinerzhagener Baugesellschaft sowie die Sparkasse Kierspe-Meinerzhagen unterstützen den Markt. 

Mit von der Partie ist auch die heimische Waldjugend. Deren Mitglieder veranstalten am Sonntag eine Schnitzeljagd der besonderen Art. „Auf jeder Hütte befindet sich ein Buchstabe, der gemeinsam mit den anderen ein Lösungswort ergibt“, wird verraten. Die Teilnehmer erhalten ihre Laufkarte zwischen 15 und 16.30 Uhr bei einem Waldläufer an der Bühne. Späteste Abgabe ist um 17 Uhr. 

Die erfolgreichen „Schatzsucher“ erhalten eine kleine Belohnung. Der Nikolaus musste in diesem Jahr allerdings seinen Besuch absagen – er hat zu viel zu tun. Stattdessen werden Engelchen ihre Kreise über den Platz ziehen. Am Sonntag von 15 bis 17 Uhr werden sie Fair-Trade-Schokonikoläuse des Eine-Welt-Ladens verteilen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare