Meinerzhagener Herbstkirmes: Kühl und trocken

Meinerzhagen. Das Wetter war besser als die Vorhersagen. Kühl, aber trocken, ganz so, wie es sich für eine Herbstkirmes gehört. Am Samstag öffnete der traditionelle Rummel an der Stadthalle um 14 Uhr.

Von Luitgard Müller

Am verkaufsoffenen Sonntag bot er Kurzweil bei einem Stadtbesuch, und auch am Montag noch ist er bis 24 Uhr geöffnet, vorausgesetzt das Wetter hält sich. Richtig rund ging´s schon am Samstag auf den Fahrgeschäften, die an diesem Tag vor allem von den jungen Besuchern frequentiert wurden. Schwindelerregende Drehungen wurden beim „Breakdance“ geboten, während sich die Mitfahrer mit dem „Scirocco“ in luftigen Höhen schraubten oder im Autoscooter dem ein oder anderen Zusammenstoß hinterher oder entgegen jagten.

Bilder von der Herbstkirmes

Herbstkirmes an der Stadthalle

 Nicht ganz so rasant, aber doch unterhaltsam waren die Angebote für die jüngsten Kirmesbesucher. Auf dem Kinderkarussell mit den unterschiedlichsten Fahrzeugen, einer kleinen Eisenbahn ober bei Babyflug ging es auch ebenfalls rundherum und hochhinauf. Zum Aufwärmen nach dem kalten Fahrtwind war ein heißer Imbiss erhältlich, darunter auch frische heiße Maronen, oder eine ganze Palette an Süßigkeiten, vom Paradiesapfel über das Lebkuchenherz bis zur Zuckerwatte oder dampfenden Crêpes. An der Schießbude, beim Entenangeln oder aber an der Losbude hatten die Kirmesbesucher außerdem die Chance auf einen Gewinn, der je nach Glück oder Geschicklichkeit von einer Kleinigkeit bis zum großen Kuscheltier oder zum herzförmigen Schmusekissen reichte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare