Badesaison startet

Freibad öffnet Fronleichnam

Das Meinerzhagener Freibad
+
Das Meinerzhagener Freibad öffnet am Fronleichnamstag, allerdings unter strengen Auflagen. Das Foto entstand im Jahr 2020.

Die positive Entwicklung des Pandemiegeschehens macht es möglich, und auch das Wetter spielt nun endlich mit: Die Stadt Meinerzhagen öffnet ab diesem Donnerstag, 3. Juni, das Freibad Meinerzhagen

Meinerzhagen - Das Freibad Valbert, in dem sich aufgrund des schlechten Maiwetters die Reparaturarbeiten verzögert hatten, soll schnellstmöglich mit seiner Öffnung folgen. Es gelten auch in dieser Badesaison bestimmte Regeln. Zum Öffnungsstart geht die Stadt Meinerzhagen von einer Inzidenz von über 50 aus.

Der Zutritt erfolgt nur mit bestätigtem negativen Schnell- oder Selbsttest, für Genesene und zweifach Geimpfte mit Abstand von zwei Wochen seit der letzten Impfung sowie unter Vorlage des Personalausweises; auch hier gelten darüber hinaus die üblichen Vorsichtsmaßnahmen.

Die Öffnungszeiten werden in Zeitblöcke unterteilt

Wochentags:
Erster Zeitblock 7.30 bis 10 Uhr
Zweiter Zeitblock 10.30 bis 14 Uhr
Dritter Zeitblock 14.30 bis 16.30 Uhr
Vierter Zeitblock 17 bis 19 Uhr.

Wochenenden/Feiertage:
Erster Zeitblock 10 bis 14 Uhr
Zweiter Zeitblock 14.30 bis 16.30 Uhr
Dritter Zeitblock 17 bis 19 Uhr.

Maximal 110 Badegäste pro Zeitblock

Für das Freibad in Meinerzhagen liegt die maximale Badegastzahl bei 110 Besucherinnen und Besuchern pro Zeitblock, da die Liegewiesen und die Bänke nicht genutzt werden dürfen. Auch die Minigolfanlage, die Kioske, Spielgeräte und Sprunggeräte/-türme werden gesperrt, da eine Kontrolle zur Einhaltung der Mindestabstände momentan nicht gewährleistet werden kann. Um die Gästezahl nachhalten zu können, erhält jeder beim Eintritt eine Plastikkarte, die beim Verlassen des Bades wieder abgeben werden muss. Nach wie vor gilt auch die Kontaktnachverfolgung (Luca-App oder Papierform). Die Stadtverwaltung hat beschlossen, auch diesmal die Preisstruktur anzupassen. Damit gilt ein Eintrittspreis von 1 Euro pro Person und Zeitblock. Kinder, Schüler, Jugendliche und Begleitpersonen gemäß Merkzeichen „B“ von Behinderten zahlen nichts.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare