Saubere Sache:

Listertalsperre erneut mit „ausgezeichneter“ Wasserqualität

Listertalsperre - Wasserqaulität - Baden - Schwimmen
+
Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz meldet für die Listertalsperre wieder eine ausgezeichnete Wasserqualität.

Die Listertalsperre verfügt über eine „ausgezeichnete“ Wasserqualität. Zu diesem Ergebnis kommt das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen.

Meinerzhagen - Damit ist der Stausee zum wiederholten Male mit der Bestnote bewertet worden. Die ausgewiesenen Badestellen, inklusive Sanitäranlagen, sind unter den aktuellen Corona-Auflagen sowie den gegebenen Abstands- und Hygieneregeln geöffnet. Die Qualität eines Badegewässers wird anhand von Messwerten aus den zurückliegenden vier Jahren beurteilt.

Wie der Märkische Kreis mitteilt, nimmt zusätzlich das Gesundheitsamt während der Badesaison mindestens alle vier Wochen Wasserproben zur Analyse. Die Bewertungen zur Badegewässerqualität können unter www.badegewaesser.nrw.de eingesehen werden. Hinweis zum Baden in Pandemiezeiten: Nach derzeitigem Kenntnisstand und nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) besteht laut Märkischer Kreis kein Anlass zur Sorge, dass Corona über den Wasserweg übertragen wird. Dem Umweltbundesamt zufolge sind nach aktuellem Kenntnisstand in Badegewässern keine relevanten Konzentrationen an SARS-CoV-2 zu erwarten, die zu einer Infektion führen können.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare