Rund 20 Helfer stemmen Projekt

Kirchenmauer komplett saniert

+
Torben Gelhausen (unten) war bei der Sanierung der Kirchenmauer für die fachmännische Ausführung verantwortlich. Durch seine Helfer hatte er gute Unterstützung.

Valbert – Die Kirchenmauer an der Evangelischen Kirche in Valbert ist nun komplett saniert. Rund 20 Helfer haben nicht nur für eine langlebige Einfriedung gesorgt, sondern auch die bisherige Linienführung verändert.

Im Laufe der vergangenen Woche wurde die Sanierung der alten und maroden Kirchenmauer an der Evangelischen Kirche im Ebbedorf beendet. Mit der Fertigstellung des zweiten Teils, auch bei diesem wurden die zuvor abgebauten Natursteine wiederverwendet, ist das Projekt nunmehr komplett abgeschlossen. Und dabei erhielt dieser Mauerteil auch eine andere, terrassenförmige Linienführung. Die neue Mauerkrone indes ist aus dem witterungsbeständigen Beton gefertigt, der sonst auf den Autobahnen zum Einsatz kommt.

Etwa 20 Helfer haben in den vergangenen rund acht Wochen unter der fachkundigen Anleitung von Torben Gelhausen das Projekt gestemmt. Die Kostenersparnis für die Kirchengemeinde dürfte rund 40 000 Euro betragen. Als Dankeschön wird es am kommenden Freitag ab 18 Uhr am Evangelischen Gemeindezentrum Leckeres vom Grill geben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare