Marode Landstraße 539 wird umfassend saniert

+
Seit gestern laufen die Arbeiten. Start war im Bereich Breddershaus, wo mit dem Abfräsen der Fahrbahn Richtung Valbert begonnen wurde. ▪

VALBERT ▪ Seit Mittwoch laufen die Baumaschinen. Im Bereich zwischen Breddershaus und der Ortslage Hösinghausen wird die marode Fahrbahndecke der Landstraße 539 komplett erneuert. 880 000 Euro stellt das Land Nordrhein-Westfalen für diese weitere Großbaumaßnahme im Stadtgebiet von Meinerzhagen zur Verfügung.

Wie bereits gemeldet, hatte das Landesverkehrsministerium wegen der anerkannten besonderen Dringlichkeit der Baumaßnahme im Frühjahr zunächst grünes Licht für die Ausschreibung der Baumaßnahme gegeben. Im Juni konnte dann die Auftragsvergabe erfolgen.

Der zuständige Projektleiter beim Landesbetrieb Straßen NRW, Olaf Bühren, rechnet mit einer gegenüber der ursprünglichen Veranschlagung jetzt deutlich kürzeren Bauzeit von rund sechs statt zwölf Wochen.

Möglich wird dies dadurch, dass die beauftragte Tiefbaufirma GS-Bau aus Dülmen die Arbeiten statt in kleineren Etappen in insgesamt nur zwei Bauabschnitten und damit zügiger ausführen will.

Begonnen hat es gestern mit dem Abfräsen von Asphalt zwischen Breddershaus und Oesterfeld. Der zweite Abschnitt wird sich dann auf den weiteren Abschnitt bis zum Ausbauende bei Hösinghausen erstrecken. Die Landstraße wird zwischen der vorderen Einfahrt zur Ortschaft Breddershaus bis hinter die Einmündung in die Ortschaft Hösinghausen saniert. Der Fahrbahnbelag wird dabei vollständig erneuert.

Der laufende Verkehr kann jeweils auf eingeengten Fahrbahnen weiter zweispurig an den Baufeldern vorbei geführt werden, so dass es hier nicht zu größeren Behinderungen kommen dürfte.

Für den Ausbau in der Ortslage Oesterfeld zwischen den Einmündungen der Kreisstraße 4 Richtung Valbert-Bahnhof und der L 707 Richtung Listertal ist allerdings eine nur einstreifige Verkehrsführung mittels Ampelschaltung möglich.

Der Ausbau in den Einmündungsbereichen erfordert eine befristete Vollsperrung der Zufahrten Richtung Listertal und Valbert-Bahnhof. Hier ist geplant, die Arbeiten an einem Wochenende in der Zeit zwischen Freitagabend und Sonntag zu erledigen, um auf diese Weise die Verkehrsbeeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten. Die MZ wird über den Termin der Sperrung rechtzeitig berichten.

Im Zug der Straßenerneuerung werden auch die großen Verkehrstafeln mit Hinweisen auf Autobahn und weitere Ziele ausgetauscht. Das erfolgte am Mittwoch im Bereich Oesterfeld.

Die Landstraße 539 hat große und vor allem auch überörtliche Verkehrsbedeutung. Sie bildet nicht nur die Verbindung zwischen Valbert und der Kernstadt Meinerzhagen. Sie dient auch als Autobahnzubringer für den Bereich Attendorn und die hier ansässigen zahlreichen Industrieunternehmen und wird zudem auch von Touristen auf dem Weg zu den Erholungs- und Freizeitanlagen im Bereich Bigge-/Listersee genutzt. ▪ -fe

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare