Literaturtipps von einer Expertin

Die Autorin und Journalistin Margarete von Schwarzkopf ist am 15. April in der Buchhandlung Schmitz zu Gast. - Archivfoto

Meinerzhagen - Romane, literarisch anspruchsvolle Erzählungen, spannende Krimis, Sachbücher und vieles mehr – das alles wird Margarete von Schwarzkopf am Mittwoch, 15. April, ab 19.30 Uhr in der Buchhandlung Schmitz, Zur Alten Post 6, einem literaturinteressierten Publikum vorstellen.

Eingeladen hat die Autorin und Journalistin der Buchhändler Wolfgang Schmitz. Grund ist das 50-jährige Bestehen der Buchhandlung. Bereits im vergangenen Jahr hatten die Meinerzhagener Literaturliebhaber Gelegenheit, die Journalistin und Autorin kennenzulernen. Damals stellte sie im November in der Galerie Langenohl im Eine-Welt-Laden einige Neuerscheinungen vor. Nun ist es an der Zeit, weitere Werke unter die Lupe zu nehmen. Denn inzwischen ist die Buchmesse in Leipzig vorbei. „Aus der riesigen Anzahl der Neuerscheinungen hat Margarete von Schwarzkopf nun wieder eine besondere Literatur-Auswahl aus den unterschiedlichsten Genres herausgesucht“, heißt es in der Einladung der Veranstalter.

Von Schwarzkopf arbeitet seit ihrem Anglistik- und Geschichtsstudium als Journalistin. Sie war außerdem Redakteurin beim Norddeutschen Rundfunk Hannover und betreute dort unter anderem eine eigene wöchentliche Büchersendung. Sie ist Mitglied verschiedener Literaturjurys, moderiert zahlreiche Literaturveranstaltungen und schreibt Bücher. Zuletzt sind von Margarete von Schwarzkopf die Werke „Schokolade“ (2006) sowie die beiden Kinderbücher „Das Schwert des römischen Verräters“ (2010) und „Richard Löwenherz und die Schatten von Köln“ (2011) erschienen.

„In den letzten Jahren hat sie eine Reihe von namhaften Krimi-Autoren auf Lesereisen und bei Veranstaltungen begleitet. Darunter Àke Edwardson, Ian Rankin, Val McDermid, P.D. James und Ken Follett“, erläutern die Veranstalter, die alle Interessierten zu der Lesung am 15. April in der Buchhandlung einladen.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung kostet 5 Euro. Eintrittskarten gibt es nur in der Buchhandlung Schmitz, Zur Alten Post 6. Telefonisch ist die Ticketreservierung dort unter der Rufnummer 0 23 54/27 62 möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare