„LLLL“ an der Grundschule Auf der Wahr

Die heimischen Rotarier besuchten heute die Grundschule Auf der Wahr.

MEINERZHAGEN ▪ „LLLL“ hieß es heute in der Grundschule Auf der Wahr.

Mit der inzwischen bundesweiten Aktion „Lesen lernen, Leben lernen“ wollten Rotary-Clubs Grundschulkinder bei der Erreichung der Lese- und Rechtschreibfähigkeit unterstützen. Die Rotarier sind überzeugt, dass Lesen die wichtigste Basiskompetenz für jede weiter Bildung ist und dass die Lesefähigkeit und das Leseverständnis einen Schlüssel für Integration und sozialen Aufstieg darstellen.

Bereits zum zweiten Mal stellten sich auch der Rotary-Club Meinerzhagen gemeinsam mit dem heimischen Inner Wheel Club in den Dienst dieser guten Sache. Gespendet werden Bücher und dazu passendes Lehrmaterial für die Pädagogen im Gesamtwert von rund 3800 Euro.

Heute Morgen überreichten Arndt Kattwinkel, Präsident von Rotary Meinerzhagen, Sybille Möller, Präsidentin von Inner Wheel und Christoph Gebauer, 1. Vorsitzender des Fördervereins im RC Meinerzhagen und Pastpräsident RC Meinerzhagen die erste von mehreren großen Bücherkisten in der Aula der Grundschule auf der Wahr. Hubert von Schnakenburg, als Distriktbeauftragter von Rotary eng ins Projekt eingebunden, war in Clowns-Kostüm gekommen und übernahm die Präsentation der Bücher in ebenso kindgerechter wie humorvoller Weise vor.

Insgesamt 881 Kinder der 2. und 3. Schuljahre mit insgesamt 38 Klassen an Grundschulen in Meinerzhagen, Kierspe und Halver, dem Einzugsgebiet des heimischen Rotary-Clubs, erhalten jeweils ihr ganz persönliches Exemplar. „Es muss auch kleine Riesen geben“ von der Kinderbuchautorin Irina Kurschunow für die Jüngeren, „Spaß im Circus Tamtini“ von Autorin Renate M. Zerbe für die älteren Kinder sind eine ebenso spannende wie lehrreiche Lektüre. Ausgehend von der jeweiligen Buchvorlage helfen Materialien Lehrern und Kindern mit vielfältigen Angeboten zum Verständnis der Texte und begleiten mit praktischen Übungen den kreativen Textumgang. Erkennbare Begeisterung zeigten gestern die Kinder der Schule Auf der Wahr, die als erste in den Genuss der Bücherspende kamen.

„Wir freuen uns über die gute Resonanz und das große Interesse seitens der heimischen Schulen“, erläuterte Christoph Gebauer. Gegenüber dem Start im vergangenen Jahr habe man den Teilnehmerkreis diesmal noch deutlich ausweiten können. In Meinerzhagen sind die Grundschulen Auf der Wahr, Am Kohlberg und Rothenstein an der Rotary-Aktion beteiligt.

Bundesweit hat Rotary mit dieser Aktion mittlerweile über 300 000 Bücher an Grundschul-Kinder verteilt. Die erfolgreiche Maßnahme soll fortgeführt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare