Autofahrerin wird schwer verletzt

Schwer verletzt wurde am späten Dienstagnachmittag eine 42-jährige Autofahrerin aus Hückeswagen. - Symbolbild

Meinerzhagen - Am späten Dienstagnachmittag kam es auf der B 54 in Höhe der Einmündung zur L 323 (Volmestraße) zu einem Auffahrunfall mit schwerwiegenden Folgen für eine 42-jährige Hückeswagenerin.

Gegen 17.30 Uhr war sie in Richtung Kierspe unterwegs, als sie vor einer roten Ampel anhalten musste. Dies erkannte ein darauf folgender Lastwagenfahrer offenbar zu spät: Der 58-Jährige fuhr mit seinem Lastwagen nebst Anhänger auf und schob den Wagen der Hückeswagenerin in den Einmündungsbereich. Die 42-Jährige wurde schwer verletzt mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Hellersen gebracht. An ihrem Wagen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der Lastwagenfahrer blieb unverletzt. Der Sachschaden beläuft sich nach Polizeiangaben auf insgesamt 7500 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare