Lastwagen durchbricht Wildzaun auf der A 45

Sauerlandlinie ▪ Warum der Lastwagenfahrer aus Tschechien heute gegen 6 Uhr seinen mit Papier beladenen Sattelzug auf der Sauerlandlinie bei Drögenpütt durch den Wildschutzzaun lenkte, ist noch nicht völlig geklärt.

Gesundheitliche Probleme könnten die Ursache gewesen sein. Ein nachfolgender Autofahrer sagte aus, der Truck sei plötzlich nach rechts gezogen und in die Wiese gefahren. Der Beifahrer hatte geschlafen und von dem Unfall zunächst nichts bemerkt. Nachdem es zuerst den Zaun durchbrochen und einen Baum entwurzelt hatte, kam das Gespann nach etwa 100 Metern auf einer Wiese zum Stehen. Während der Beifahrer leicht verletzt wurde, musste der Fahrer vom Notarzt behandelt und nach Hellersen ins Krankenhaus gebracht werden. Der stark beschädigte Laster wurde von der Schürfelder Seite aus geborgen, so dass die A 45 nicht gesperrt werden musste. ▪ vdw

Rubriklistenbild: © Foto: van de Wall

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare