Land streicht Straßenbau-Projekte

+
Die Südumgehung wird fertiggestellt – daran ändert auch die „Streichliste“ nichts. ▪

MEINERZHAGEN ▪ Angesichts knapper Finanzmittel hat das Land NRW die Liste von überörtlichen Straßenbauprojekten erheblich zusammengestrichen.

Nicht betroffen sind bereits in Angriff genommene Projekte. So ist auch die Endfinanzierung der Meinerzhagener Südumgehung gesichert. Sie wird im kommenden Jahr auf voller Länge mit Anschluss an die Autobahn bei Scherl fertiggestellt sein.

Nicht gestrichen, sondern weiter auf der gestrafften Prioritätenliste aufgeführt ist der Neubau der Straße von Meinerzhagen-Werkshagen entlang der Fürwiggetalsperre bis Herscheid-Neuemühle. Hier wird es zunächst eine vorbereitende Untersuchung zur endgültigen Linienbestimmung geben. Allerdings handelt es sich um eine sogenannte „nachrangige Maßnahme“. Bis zur Umsetzung einer noch zu erstellenden Planung dürften somit noch etliche Jahre vergehen. ▪ -fe 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare