KuK: verschiebt sich um eine Woche

+
Heinz Rudolf Kunze kommt erst eine Woche später zum Konzert nach Meinerzhagen.

MEINERZHAGEN - Ein Stein vom Herzen gefallen ist den KuK-Verantwortlichen, dass das Konzert mit Heinz Rudolf Kunze nicht komplett abgesagt werden musste. „Stein vom Herzen“ heißt auch das neue Album des Künstlers, das vor einer Woche erschien und das er jetzt bei diversen TV-Terminen vorstellt. Das Konzert in Meinerzhagen muss deshalb um eine Woche verschoben werden.

Statt am 23. tritt Heinz Rudolf Kunze nun erst am Samstag, 30. November, um 20 Uhr in der Stadthalle auf. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit, können jedoch auch in den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden, falls es terminlich nicht passen sollte.

Nadelstreifenanzüge und Abendkleider sind nicht zwangsläufig Dresscode, wenn Heinz Rudolf Kunze zum Unplugged-Konzert bittet. „Räuberzivil“ heißt das Programm, mit dem der Rockmusiker, Liedermacher und Politbarde auf Einladung von KuK auftritt.

Heinz Rudolf Kunze sagt über seine Musik: „Ich wünsche mir, dass meine Musik nicht nur mit großer Konzentration und Textblatt auf den Knien gehört wird, sondern auch beim Duschen und beim Geschlechtsverkehr. Ich wäre gern ein Hanns-Dieter Hüsch mit E-Gitarre. So würde ich gerne alt werden: als Geschichtenerzähler, auf den man sich verlassen kann.“ Sein musikalisches und textliches Spektrum ist riesengroß. Der studierte Germanist und Philosoph ist ein Multitalent, musikalischer Transporteur von Lebensgefühl und moralische Institution. Kein Kind der Computergeneration, ein Musiker, der nicht mit Elektronik experimentiert, der es lieber auch mal „unplugged“ krachen lässt – stets voller Energie, Witz, Gefühl und Nachdenklichkeit.

Zwischen den Songs zeigt sich der Literat und Satiriker mit Sprechtexten. Kunze macht sich darin Gedanken über eine Alkoholpause, gemeinsame Shopping-Erlebnisse, TV-Kochshows und Politiker. Kein Zuhörer bleibt von den Texten unberührt, man ist, je nach Seelenlage, fasziniert oder irritiert. Zum Ende des Programms wird noch einmal richtig gerockt mit Coverstücken von The Who.

Eintrittskarten gibt es für 28 Euro inklusive Vorverkaufsgebühr an folgenden Stellen: Buchhandlung Schmitz, Tel. (0 23 54) 27 62, Atelier Albrecht (Meinerzhagen), Buchhandlung Timpe (Kierspe), Reisebüro Lück (Valbert) und unter www.kukverein.de. An der Abendkasse kostet der Eintritt 32 Euro.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare