Weihnachten kann kommen: Krippe in der Kapelle Grotewiese steht

+
Die Krippe in der Kapelle in Grotewiese lockt stets viele Besucher an.

Grotewiese - Weihnachten kann kommen, denn die Krippe in der Kapelle Grotewiese steht seit Freitag.

Nur die Heilige Familie zieht erst Heiligabend ein. Festlich geschmückt und wie jedes Jahr mit einer raumhohen Tanne ausgestattet, ist die Kapelle in Grotewiese für die Weihnachtszeit gut vorbereitet. Bis auf die Heilige Familie stehen bereits alle Figuren in der Krippenlandschaft auf ihrem Platz.

Der bereits im zweiten Jahr aufgebaute Weg nach Betlehem konnte bereits seit gut zwei Wochen betrachtet werden. Das Krippenfeld selbst steht seit Donnerstagnachmittag. Die fleißigen Helfer hatten Anfang der Woche an zwei Tagen die Figuren aus Lindenholz, welche seit 1982 alljährlich zum Einsatz kommen, positioniert.

Bis zum 2. Februar 2019 (Maria Lichtmess) ist die Krippenlandschaft mit Ochs und Esel, Schafen und Kamelen, aber auch mit einem Hütehund, Schnecken, Igeln und vielen weiteren Tieren – und ab dem 24. auch mit der Heiligen Familie zu besichtigen. Für interessierte Besucher geöffnet ist die Kapelle jeweils von 10 bis 18 Uhr. Am Heiligabend findet ab 17.30 Uhr zudem eine heilige Messe statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare