Kammerorchester: Filmmusik und „Klassisches“

+
Die Kammerorchester Volmetal und Wipperfürth präsentierten ihrem Publikum am Samstagabend ein facettenreiches Programm.

Meinerzhagen -   Wer kennt sie nicht, die teils melancholischen, zugleich kraftvollen Melodien vom Soundtrack des ersten Films „Die Gefährten“ aus der Trilogie „Herr der Ringe“. Der Komponist Howard Shore wurde für die Komposition sogar mit dem Oscar ausgezeichnet. Am Samstagabend brachten die Kammerorchester Volmetal und Wipperfürth auch Ausschnitte dieses imposanten Werks auf die Bühne.

Von Petra Schüller

Unter Leitung von Dirigent Mirko Kohlmann entführten die Musiker die rund 70 Besucher in der Stadthalle in die fantastische Welt von HobbitBilbo Beutlin und seinen Mitstreitern im Kampf gegen den dunklen Herrscher Sauron. Auch die weltbekannte Musik aus Hitchcocks „Psycho“ stand auf dem Programm. Sie gilt als eine der bedeutendsten dramaturgischen Filmmusiken und erzeugt unmittelbar knisternde Spannung. Die Zuhörer honorierten den faszinierenden Abstecher in die Welt des Films mit begeistertem Applaus, bevor nach der Pause Melodien aus Oper, Operette und Klassik dargebracht wurden.

Das Kammerorchester Volmetal konnte auch diesmal auf starke Unterstützung bei der Programmgestaltung bauen: Das Jugendorchester „Die Quietschfidelen“ begrüßte die Besucher zumKonzertauftakt mit einem gelungenen Auftritt unter Leitung von Svenja Kohlmann. Die Nachwuchsmusiker spielten die Musik zur Fantasyserie „Game of Thrones“ und begeisterten ihr Publikum mit einem Medley bekannterCharthits.

Auch der zweite Teil des Konzerts kam mit Werken wie der Ouvertüre „Die Fledermaus“ von Strauß (Sohn) oder einem Slawischen Tanz des Komponisten Dvorak bei den Zuhörern an.

Das musikalische „Sahnehäubchen“ gab es zum Schluss des Konzerts: Der Radetzky-Marsch, bei dem das Publikum begeistert mitklatschte, bevor es die Musiker durch anhaltenden Applaus zu einer Zugabe ermunterte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare