Bürgermeisterkandidaten im Interview

Meinerzhagen - Lange Zeit deutete sich ein recht eintöniger Wahlkampf um den Bürgermeister-Posten in Meinerzhagen an. Nachdem Erhard Pierlings (SPD) angekündigt hatte, sein Amt frühzeitig zur Verfügung stellen zu wollen, hatte sich zunächst nur ein potenzieller Nachfolger gefunden.

Der jedoch genießt die Rückendeckung der beiden größten Ratsfraktionen CDU und SPD: Jan Nesselrath stand bis Januar als einziger Kandidat in den Startlöchern. Doch dabei blieb es nicht. Zunächst warf Kai Krause für die FDP seinen Hut in den Ring, es folgten die parteilosen Kandidaten Iris Laufer und Michael Deppe. Die MZ sprach mit allen vieren über ihre Ziele und Chancen, über ihren Wahlkampf und ihre Ideen für die Zukunft Meinerzhagens.

 

Das MZ-Interview mit dem Bürgermeisterkandidaten Jan Nesselrath

  

 

 

„Ich weiß mit diesem Vertrauen umzugehen“

Das MZ-Interview mit dem Bürgermeisterkandidaten Kai Krause

 

 

 

„Sollten die Rechnung nicht ohne die Wähler machen“

 

 

Das MZ-Interview mit der Bürgermeisterkandidatin Iris Laufer

 

 

 

 CDU-Aktion „ist kein kreatives Handeln“

 

 

Das MZ-Interview mit dem Bürgermeisterkandidaten Michael Deppe

   

 

 

„Parteien sollten sich weniger bekriegen“

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare