Knapp 400 Besucher feiern bei Frühlingsparty der Rinkscheider Schützen

+
Als erneuter Glücksgriff für die Rinkscheider Schützen erwies sich bei ihrer 19. Frühlingsparty die Band „super liQuid“ mit ihrer 15-jährigen Erfahrung.

Rinkscheid - Kalte Getränke, gute Musik und Gäste aus allen Altersklassen – daraus bestand der Mix, aus dem am Samstagabend die 19. Frühlingsparty der Rinkscheider Schützen gemacht war, und er kam gut an.

Der Abend war gerade zwei Stunden alt, da hatten die Rinkscheider Schützen schon fast 400 Besucher begrüßen können und waren mit dieser positiven Resonanz auf ihre Veranstaltung entsprechend sehr zufrieden.

Die Partygäste kamen nicht nur aus Rinkscheid, sondern beispielsweise auch aus Valbert, Kierspe und dem Attendorner Ortsteil Listerscheid. Dafür, dass alle Besucher mit Getränken versorgt wurden, war auch in diesem Jahr wieder die Valberter Feuerwehr zuständig.

19. Frühlingsparty der Rinkscheider Schützen

Mit der fünfköpfigen Band „super liQuid“ aus dem Olper und Siegener Raum hatten die Schützen abermals einen Glücksgriff getan. Bereits zum dritten Mal war das Quintett in der Rinkscheider Mehrzweckhalle mit von der Partie und verbreitete gute Laune. Mit reichlich Pop-Hymnen aus den vergangenen 30 Jahren sorgten sie für Partystimmung, so dass sich die Tanzfläche schon bald füllte. Und auch nachdem der letzte Ton von „super liQuid“ verklungen war, war die Feier in der Rinkscheider Halle noch lange nicht zu Ende. Musik aus der „Konserve“ sorgte nun für Stimmung bei den Partygästen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare