Kinderkarneval in der Stadthalle

Musik, Tanz, Zauberei und jede Menge „Schabau“

+
Zum Abschluss des Kinderkarnevals warf das Prinzenpaar Süßigkeiten ins Publikum.

Meinerzhagen - Einen ebenso „zauberhaften“ wie unterhaltsamen Kinderkarneval gab es am Samstagnachmittag in der Stadthalle.

Das kunterbunte Gewimmel wurde mittendrin durch die Show von Magier Michael Horn aus Overath unterbrochen. Ganz nah rückten die kleinen Gäste an den Zaubertisch heran, um keinen der verblüffenden Tricks zu verpassen. Einige durften dem Zauberer sogar assistieren.

Die Freunde des Meinerzhagener Kinderkarnevals als Organisationsteam hatten wieder für ein großes Programm mit viel Musik und Tanz gesorgt. Die Discjockeys und Moderaten Michael Müller und Leon Minnafo führten die jungen Gäste zusammen mit den vielen begleitenden Eltern drei Stunden lang durch die karnevalistische Unterhaltungsshow.

Los ging es mit dem Einmarsch der Meinerzhagener Kinderprinzen Louis Halbfas aus Meinerzhagen und Alexia Albina aus Valbert. Sie regierten einen Nachmittag lang das Narrenvolk und überreichten Karnevalsorden an die Aktiven der Tanzgarden und Show-Tanzgruppen.

Kinderkarneval in der Stadthalle

Mit einem dreifach donnernden „Schabau“ wurde die Tanzgarde „Konfettis“ aus dem Karnevalsverein Schönau-Altenwenden auf die Bühne gerufen. Sie brachte das Publikum mit Rock ’n’ Roll in Schwung. Klassischen Karnevals-Tanz mit anspruchsvollen Hebefiguren bot dann die Kindertanzgarde „Crazy Girls and Boys“ des Karnevalsvereins Bielstein.

Mit einem teuflischen Tanz überraschten die „Konfettis“ des Schützenvereins Valbert. Fast ein Heimspiel hatten auch die von Ines Dörnen, Meike Busch und Caroline Schneider trainierten Valberter „Ebbeflöhe“. Sie entführten das Publikum bei ihrem Tarzan-Tanz mitten hinein in den Dschungel. Zum Schluss zeigten die Kinder und Jugendlichen der Showtanzgruppe „Together“ des TuS Meinerzhagen ihr Können. Betreut werden sie von den Trainerinnen Silke und Annika Kruska, Sinja Lippwers und Charlotte Laufer.

Zwischendurch gab es noch eine große Polonaise mit dem Prinzenpaar. Prinz Louis und Prinzessin Alexia sorgten dann auch für den süßen Ausklang des närrischen Treibens, indem sie ganz viele Süßigkeiten von der Bühne hinab ins Publikum warfen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare