Volkstrauertag: Keine Veranstaltungen in Meinerzhagen

Keine Gedenkfeiern in Meinerzhagen am 15. November

Keine Gedenkfeiern anlässlich des Volkstrauertages in Meinerzhagen.
+
Anlässlich des Volkstrauertages wird es in diesem Jahr keine Gedenkfeiern in Meinerzhagen geben.

Aufgrund der dynamischen Entwicklung der Corona-Infektionszahlen und der Coronaschutzverordnung vom 30. Oktober hat die Stadtverwaltung Meinerzhagen die geplante Feierstunde am Ehrenmal an der Heerstraße sowie im Listertal und in Valbert abgesagt.

Meinerzhagen – Aufgrund der dynamischen Entwicklung der Corona-Infektionszahlen und der Coronaschutzverordnung vom 30. Oktober hat die Stadtverwaltung Meinerzhagen die geplante Feierstunde am Ehrenmal an der Heerstraße sowie im Listertal und in Valbert abgesagt.

Stilles Gedenken

Derzeit gelte es, Kontakte so gut es geht zu reduzieren, um eine unkontrollierte Ausbreitung des Virus zu vermeiden. Um der Verstorbenen der Kriege und Gewaltherrschaft gleichwohl zu gedenken und sie würdevoll zu ehren, soll der Volkstrauertag in diesem Jahr als „stilles Gedenken an die Opfer“ stattfinden. Dieses entspreche den Empfehlungen des Landesverbandes NRW. Bürgermeister Jan Nesselrath und der stellvertretende Bürgermeister Volkmar Rüsche werden im Rahmen des Gedenkens in Meinerzhagen und Ortsvorsteher Hans Gerd Turck im Listertal und in Valbert Kränze niederlegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare