Aus für den Fischmarkt in Meinerzhagen: Das sind die Gründe

+
Der für den 14. und 15. September geplante Hamburger Fischmarkt fällt aus.

Meinerzhagen - Eigentlich hätte es am 14. und 15. September in Meinerzhagen ein Wiedersehen mit Aal Rudi und seinen Mitstreitern geben sollen. Der Hamburger Fischmarkt an der Stadthalle fällt an diesen Tagen allerdings aus.

Das gilt auch für den verkaufsoffenen Sonntag, der am 15. September eingeplant war. Die Aktion „Heimatshoppen“ findet am 13. und 14. September allerdings wie geplant statt. 

Stefanie Lüken vom Stadtmarketing bedauert, dass der Fischmarkt „ins Wasser fällt“. Interne Gründe beim Veranstalter seien dafür verantwortlich. Trotz vieler Telefonate sei es nicht gelungen, den in Meinerzhagen eingeplanten Termin zu halten. In Zukunft werde man deshalb wohl auf eine erneute Buchung des Hamburger Fischmarktes verzichten, teilte Lüken mit. 

Bereits jetzt gibt es beim Stadtmarketing Überlegungen, Mitte September im kommenden Jahr eine andere Großveranstaltung in der Meinerzhagener Innenstadt anzubieten. Stefanie Lüken: „Vielleicht könnte dann ja wieder ein Stadtfest stattfinden.“ In diesem Zusammenhang will man sich bemühen, den Wochenmarkt am entsprechenden Wochenende räumlich oder zeitlich zu verlegen, um den Freitag als dritten Veranstaltungstag zur Verfügung zu haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare