Drei große Karnevalspartys in der Ebbehalle

+
Die Konfettis sind auch diesmal dabei und sorgen für Stimmung bei Valbert lot gohn.

Meinerzhagen - Die närrische Session steht kurz bevor und die Valberter Jecken dürfen sich auch in diesem Jahr wieder auf ein närrisches Potpourri freuen.

„Valbert lot gohn“ heißt es am Samstag, 16. Februar, in der Ebbehalle und Karnevalsfans können sicher sein, dass bei der Karnevalsparty alles getan wird, um die Halle zum Brodeln zu bringen. Neben den heimischen Ebbeflöhen, Konfettis, Funkenmariechen und Husaren sind Garden aus Neu-Listernohl, Attendorn, Lichtringhausen sowie aus dem brandenburgischen Berge dabei.

Der amtierende Valberter Prinz Felix Wunderer wird in die Bütt steigen, außerdem nimmt Latten-Jupp (Thomas „Pommes“ Duras) so manches Geschehnis in der Heimat aufs Korn. „Es gibt im Leben wenig zu lachen, wir wollen das Wenige sein“ ist das Motto zweier Männer, die sich auf der Bühne einen verbalen Schlagabtausch liefern werden. „Der Bauer und der Wiener“ werden am 5. März auch im WDR-Fernsehen zu sehen sein, wenn es an diesem Abend heißt „Westfalen haut auf die Pauke“. 

Zum ersten Mal, darüber freut sich das Festkomitee besonders, wird die Band „Sam“ für Karnevalspartystimmung sorgen. Einlass in die Ebbehalle ist am 16. Februar um 17.30 Uhr, das Warm-Up beginnt um 18.11 Uhr, ehe um 19.01 Uhr das närrische Programm startet. Karten gibt es im Vorverkauf zu je 14 Euro, die Vorverkaufsstellen sind: Schmidt-Kfz, Haarstudio Struwwelpeter, Bäckerei Berghaus, Star-Tankstelle Mühlhofe, Volksbank und Sparkasse in Valbert.

Nach den Großen dürfen die Kleinen ran, am Samstag, 23. Februar, ist ihr großer Tag, wenn in der Ebbehalle ab 13.49 Uhr der Kinderkarneval gefeiert wird. Einlass ist um 13.11 Uhr, der Eintritt kostet 4 Euro. Die 20. 

Weiberfastnacht sorgt dann am Donnerstag, 28. Februar, für den krönenden Abschluss. Die Närrinnen dürfen sich auf ein Überraschungsprogramm freuen, das um 19.33 Uhr beginnt. Einlass in die Ebbehalle ist bereits um 17 Uhr, der Eintritt kostet 6 Euro. Männer haben ab 23 Uhr Zutritt, wenn sie kostümiert sind. Für die Jecken gilt: Einlass ist ab 16 Jahren (bis 24 Uhr).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare