Kleine Jecken feiern in der Stadthalle

Am 6. Februar wird in der Stadthalle Kinderkarneval gefeiert. - Archivfoto: Müller

Meinerzhagen - Der Volmestadt Meinerzhagen steht ein karnevalistisches Jubiläum bevor: Seit zwei Mal elf Jahren gibt es nun schon den Kinderkarneval in Meinerzhagen. In den vergangenen 22 Jahren kamen große und kleine Karnevalsfreunde immer auf ihre Kosten. Und das soll auch am Karnevalssamstag, 6. Februar, wieder geschehen.

An diesem Tag öffnen sich um 13.30 Uhr die Türen der Stadthalle Meinerzhagen für alle kleinen und großen Jecken. Bereits eine halbe Stunde später, um 14 Uhr, eröffnen DJ Patrick und die Moderatorinnen Yvonne und Steffi das Jubiläumsprogramm und muntere Treiben in der buntgeschmückten Halle – Tanzen, Toben, Mitspielen und Mitsingen sind dann zu fetziger Karnevalsmusik angesagt.

Viele kleine und große Karnevalisten werden wieder für ein kunterbuntes Programm mit vielen Überraschungen und Höhepunkten sorgen, versprechen die Veranstalter schon jetzt.

Mit dabei sind unter anderem „Fux“ – der Musiker und Sänger Bernd Klüser sowie der große und kuschelige Fuchs Funny. Die beiden sind bekannt aus zahlreichen TV-Auftritten und ihrer Radiopräsenz auf vielen Sendern. Mit dabei ist auch die Kindertanzgarde „Kinderschmölzchen – Närrische Oberberger“ sowie das Kinderprinzenpaar mit seinem Kinderkomitee von der Karnevalsgesellschaft „Närrische Oberberger“ aus Engelskirchen – der Hochburg des Oberbergischen Karnevals. Ebenfalls aus Engelskirchen wird die Kindertanzgarde „Pänz“ von der Schlossgarde erwartet. Die Showtanzformation „Tanzsterne“ sowie das Kinderprinzenpaar vom Karnevalsverein Schönau-Altenwenden aus der Hochburg des Karnevals im Wendener Land statten Meinerzhagen ebenfalls einen Besuch ab. Mit dabei ist auch die Tanzformation „Minis“ vom Karnevalsverein Neu-Listernohl.

Vom TuS Meinerzhagen werden die Showtanzformationen „Between“ und „Smiling-Stars“ in der Halle auftreten. Diese Gruppen haben sich auch diesmal wieder – extra für den Kinderkarneval – etwas Besonderes einfallen lassen. Das Meinerzhagener Kinderprinzenpaar Prinz Jonas I. (Gimmler) und Prinzessin Carolin I. (Voß), beide aus der Volmestadt, haben ihren großen Auftritt und werden die Narren in der Halle anführen. „Kurzweil, Frohsinn, Spaß und gute Laune sind garantiert, für alle Kinder und selbstverständlich auch für die Erwachsenen“, verspricht Klaus Reimann vom Organisationsteam.

Natürlich dürfe die süße Überraschung nicht fehlen, die es wieder gegen Ende der Veranstaltung für alle kleinen Narren gebe. Die Freunde des Meinerzhagener Kinderkarnevals und auch der Stadtmarketingverein Meinerzhagen freuen sich schon jetzt auf den Karnevalssamstag und auf viele kleine und große Narren in originellen, fantasievollen Karnevalskostümen, die Spaß daran haben, für diese besondere Zeit im Jahr jemand anderes zu sein und sich als Star, als wildes Tier, als Cowboy und Indianer, Polizist und Feuerwehrmann, oder auch als edler Ritter, Hexe oder hübsche Prinzessin zu verkleiden.

Der Veranstalter weist darauf hin, dass keine eigenen Speisen und Getränke mit in die Halle gebracht werden dürfen.

Eintrittskarten für 2 Euro (Kinder) und 3,50 Euro (Erwachsene) gibt es im Vorverkauf bei folgenden Vorverkaufsstellen: Geschäftsstelle der Meinerzhagener Zeitung, Volksbank im Märkischen Kreis Meinerzhagen: Hauptstraße und Mühlenbergstraße und in der Stadtbücherei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare