"Winterlounge": Otto-Fuchs-Platz mit Chill-Faktor

+
Der Klassiker "Die Feuerzangenbowle" wird im Rahmen der Winterlounge gezeigt.

Meinerzhagen - Auf dem Otto-Fuchs-Platz wird´s heimelig: Stadt und Stadtmarketingverein laden ab dem 15. Dezember zur "Winterlounge" ein. Inklusive Kamin und Feuerzangenbowle.

Einige Kilometer volmeabwärts hat sich das Open-Air-Kino bereits etabliert: In Schalksmühle bietet der Stadtmarketing die Veranstaltung seit mehreren Jahren an. Und was in Meinerzhagen im Zuge des frühen DFB-Elf-Aus´ bei der WM erstmals stattfand, soll nun auch in der Vorweihnachtszeit Besucher auf den Otto-Fuchs-Platz locken. 

Der Name soll dabei Programm sein: „Winterlounge“ nennt sich das Konzept, mit dem der Stadtmarketingverein und die Stadt Meinerzhagen gemeinsam mit mehreren Sponsoren eine besondere Atmosphäre vor der Stadthalle erschaffen wollen. 

Von Samstag, 15. Dezember, bis Donnerstag, 20. Dezember, soll auf dem Platz eine gemütliche Kaminlounge eingerichtet werden, in der es auch Wintergetränke und Speisen gibt. 

Feuerzangenbowle sollte dann auf keinen Fall fehlen, denn: Der gleichnamige Film mit Heinz Rühmann wird an den Abenden des 15. bis 19. Dezember jeweils ab 18 Uhr im Rahmen eines Winterkinos auf dem Otto-Fuchs-Platz gezeigt. 

Die Veranstalter werben auch auf den Ortseingangsportalen für die „Lounge“ und hoffen auf viele Besucher, die der Kälte bei Kaminfeuer und warmen Getränken trotzen.

Öffnungszeiten der Winterlounge

Samstag, 15. Dezember, und Sonntag, 16. Dezember, von 11 bis 21 Uhr; Montag, 17. Dezember, bis Donnerstag, 20. Dezember, 15 bis 21 Uhr.

Vorführtermine Winterkino 

„Feuerzangenbowle“: Samstag, 15. Dezember, bis Mittwoch, 19. Dezember, jeweils 18 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare