Jungschützen feiern fröhlich mit ihren Gästen

+
Die Partygäste konnten sich in diesem Jahr erstmals an der Cocktailbar einen kühlen Drink mixen lassen. Die Jungschützen hatten auch nichtalkoholische Mixtouren im Angebot. ▪

VALBERT ▪ Partystimmung am Potsdamer Platz: Bei lauen Temperaturen zog es die Nachtschwärmer am Samstagabend in Scharen zur großen Maifeier der Jungschützen.

Die waren bestens auf den Besucherandrang vorbereitet. Die Valberter Rockfabrik sorgte wie gewohnt mit einer Mischung aus Charthits, Schlagern und Oldies für Stimmung, während die jüngste Gruppe des Schützenvereins die Gäste mit kühlen Getränken und herzhaften Angeboten, wie Schnitzel, Frikadellen oder Leberkäse bewirtete. Erstmals gab es außerdem eine Cocktailbar, wo neben Caipirinha und Co. auch leckere Mixtouren ohne Alkohol angeboten wurden.

Die Jungschützen erhielten auch in diesem Jahr große Unterstützung bei der Vorbereitung ihrer Feier. „Ob finanziell oder tatkräftig – ganz viele Valberter Privat- und Geschäftsleute haben uns geholfen“, zeigte sich Zugführer Paul Fabian Ganz begeistert. Einige hätten sich angeboten beim Aufbau des Zelts zu helfen, das sie von den Oberdorfschützen ausliehen hatten. Die benachbarte Schreinerei stellte Strom zur Verfügung und die Sparkasse half finanziell. Die Mühe hat sich gelohnt: Neben dem neuen Maibaum der Jungschützen, in dessen Krone die Wappen aller Vereine des Ebbedorfs zu sehen sind, feierten die Besucher bei bester Stimmung bis spät in die Nacht. ▪ ps

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare