Taxifahrerin überfallen

Die Polizei hofft nun auf Zeugenhinweise, die zur Ergreifung des Täters führen. ▪ Symbolbild MZ

MEINERZHAGEN ▪ An der Meinerzhagener Stadthalle wurde am vergangenen Sonntag eine Taxifahrerin überfallen.

Wie die Polizei mitteilt, hatte sich der unbekannte Täter mit einem Taxi von Gummersbach nach Meinerzhagen fahren lassen und sollte gegen 5.36 Uhr, am Zielort angekommen, sein Fahrtgeld bezahlen. Laut Polizei holte er einen 50-Euro-Schein aus der Tasche und nutzte den Augenblick aus, als die 48-jährige Taxifahrerin die Börse in den Händen hielt, um das Wechselgeld herauszugeben. Der Unbekannte riss der Fahrerin die Geldbörse aus der Hand und flüchtete dann zu Fuß in Richtung Evangelisches Gymnasium. Die Taxifahrerin wurde bei diesem Angriff glücklicherweise nicht verletzt.

Der Täter wird von der überfallenen Frau wie folgt beschrieben: Etwa 20 Jahre alt, schlank, dunkelbraune Haare, Jeans, weiße Turnschuhe, dunkelblaue Kapuzenjacke.

Wer Hinweise auf den Täter geben kann, sollte sich mit der Polizei in Meinerzhagen, Telefon (0 23 54) 9 19 90, in Verbindung setzen. ▪ ots

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare