Jugendblasorchester freut sich aufs Konzert

+
Am Donnerstag fand in der Stadthalle die Generalprobe für das Konzert am Samstagabend statt. ▪

MEINERZHAGEN ▪ Der scheidende Chef der Musikschule Volmetal, Bjoern Strangmann, freut sich gemeinsam mit allen Mitwirkenden auf das große Konzert des Jugendblasorchesters am morgigen Samstag ab 19.30 Uhr in der Stadthalle.

Weitere Mitwirkende sind das „FunOrchestra“ der Musikschule sowie als besonderer Gast die aus Belgien stammende Sängerin Nini Géry.

In der ersten Hälfte des Konzerts freut sich das Jugendblasorchester wieder auf sein Publikum mit Neuem und Altem und viel Spaß an Blasmusik und Bigband-Sound. Es stehen Melodien und bekannte Songs von John Williams, Siegmund Andraschek, Sven Reinecke, Peter Maffay, Sammy Nestico, James Brown, Neal Hefti, Quincy Jones und Joe Zawinul auf dem Programm. Vorgestellt wird bei dieser Gelegenheit auch der neue Leiter des Jugendblasorchesters, André Becker.

In der zweiten Hälfte präsentiert die Musikschule Volmetal das „FunOrchestera“. Die jungen Musiker freuen sich insbesondere auf die Mitwirkung der belgischen Sängerin Nini Géry und auf gemeinsame Stücke wie „The Lady is tramp“, „Fly me to the moon“, „The girl from Ipanema“

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. Es wird stattdessen um eine Spende für den Förderverein der Musikschule gebeten.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare