Tourismus und Freizeitqualität als Chancen

+
Geschäftsführer Bernd-Martin Leonidas (rechts) leitete die Versammlung.

Meinerzhagen - Die Bitte von Stadtmarketing-Geschäftsführer Bernd-Martin Leonidas, die Themen attraktiver Tourismus und hohe Freizeitqualität als Chance für Meinerzhagen stärker zu kommunizieren, wurde bei der Jahreshauptversammlung des Vereins am Donnerstag auch aus den Reihen der Mitglieder geäußert.

Von Luitgard Müller

Nach sieben Jahren Stadtmarketingverein, in denen man bei der Organisation von Events eine gewisse Routine bekommen habe, sei es nun an der Zeit sich neue Ziele zu setzen, nicht zuletzt auch angesichts leicht sinkender Mitgliederzahlen. „Wir können zwar selbst keine Projekte durchführen, aber Konzepte entwickeln, Anstöße geben, verstärkt Impulse setzen und Forderungen an die Politik stellen“, sagte Michael Krause. Angesichts zahlreicher Förderprogramme hätten große Ideen zurzeit eine Riesenchance realisiert zu werden. „Nie waren die Chancen so gut wie heute“, bekräftigte auch der Geschäftsführer.

Durch die Mitgliedschaft in Vereinen und Verbänden und die Beteiligung an Regionale-Projekten hat der Verein bisher bereits diese Ziele verfolgt. Mit dem Veranstaltungskalender „Oben an der Volme“, der nun den Me-Ki-Veranstaltungskalender ersetzt und mit der Zeitung verteilt wird, werden rund 15 000 Menschen über Events in den vier Volmestädten informiert, ebenso wie durch die Zeitung „Hallo Volmetal“, die in einer Auflage von 35 860 Exemplaren gedruckt wird.

Folgende Veranstaltungen sind für das laufende Jahr geplant:

Am Donnerstag, 7. Mai, findet von 8.30 Uhr bis 16 Uhr in der Turnhalle des Schulzentrums Löh in Schalksmühle die Ausbildungsbörse „Oben an der Volme“ statt, bei der rund 1500 Schüler auf 58 Unternehmen treffen.

Am Sonntag, 11. Mai, wird von 12 bis 17 Uhr zum Meinerzhagener Frühling mit Autoshow  und verkaufsoffenem Sonntag eingeladen.

Biere aus aller Welt und internationale Spezialitäten erwarten die Besucher wieder vom 4. bis 7. Juni bei der Meinerzhagener Bierbörse an der Stadthalle. Am Sonntag sind auch die Geschäfte geöffnet.

Autofrei ist das Volmetal am 21. Juni.

Die Nacht der langen Tische und der Musikus(s)-Wettbewerb finden am 15. August statt.

Das Bigge-Lister-Brückenpicknick kann man am 23. August auf der Sonderner Talbrücke genießen.

Vom 25. bis 27. September wird wieder zu einem Besuch des Hamburger Fischmarktes mit verkaufsoffenem Sonntag eingeladen und am 5. und 6. Dezember zum Adventsmarkt an der Jesus-Christus-Kirche, diesmal möglicherweiser auf erweiterter Fläche und am Samstag bis 21 Uhr.

Ob es in diesem Jahr auch ein Stadtfest geben wird, konnte auch bei der Jahreshauptversammlung nicht geklärt werden. Geplante Baumaßnahmen auf der Bahnhofstraße im Juni und andere Veranstaltungen im Jahresverlauf machten es schwierig, einen geeigneten Termin zu finden, so Leonidas.

Sein Dank galt der Stadtverwaltung für ihre Unterstützung bei der Umsetzung der Projekte im vergangenen Jahr, sowie den Sponsoren – den Stadtwerken Meinerzhagen, der Sparkasse Kierspe-Meinerzhagen, der Baugesellschaft und der Mark-E – für ihre regelmäßige finanzielle Unterstützung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare