Jahreshauptversammlung: Förderkreis der Grundschule

+
Der neu gewählte Vorstand des Förderkreises der Grundschule Auf der Wahr. Von links Melanie Hesse, Georg Follert, Annegret Benger, Nicole Breker, Steffi Jarosch, Ulrike Berkenkopf und Kassenprüfer Jörg Wendt. ▪

MEINERZHAGEN ▪ Meinerzhagen. Mit neu gewähltem Vorstand, 38 Mitgliedern und finanziell gut aufgestellt, nicht zuletzt durch Spenden der Sparkasse Kierspe-Meinerzhagen und der Volksbank im Märkischen Kreis setzt der Förderkreis der Grundschule Auf der Wahr nach der Jahreshauptversammlung am Wochenbeginn seine Arbeit fort.

Es gibt einiges zu tun. Auf dem Wunschzettel der Schule stehen in diesem Jahr ein paar große Posten, nämlich ein Zirkusprojekt, ein elektrisches Klavier, Kleingeräte für den Sportunterricht, da diese auf mysteriöse Weise immer wieder aus den Schränken verschwinden, eine Wetterstation und Bücher. Inwieweit der Förderkreis sich dabei engagieren wird, soll anhand genauerer Zahlen bei der nächsten Vorstandssitzung geklärt werden.

Den Bastelzuschuss von 20 Euro pro Klasse wird es auch in diesem Jahr wieder geben, ebenso wie die Einschulungskisten mit Spielzeug für den Innen- und Außenbereich. Außerdem werden die Vereinsmitglieder wie bereits im Vorjahr wieder die Bewirtung beim Einschulungstest, bei der Einschulung und bei den Bundesjugendspielen übernehmen. Mit Waffelbacken soll einmal mehr die Vereinskasse aufgestockt werden.

Im vergangenen Jahr wurde das alle zwei Jahre stattfindende Projekt „Mein Körper gehört mir!“ vom Förderkreis mitfinanziert. Auch beim Schulfest war der Verein dabei. Es wurden Stellwände, Fördermaterial für lernschwache Kinder, Klassensätze und weitere Bücher angeschafft, berichtete die erste Vorsitzende in ihrem Jahresbericht. Die Bücherei werde gut angenommen. Im vergangenen Jahr habe man mit zwei Bücherschränken in den Kidsclub umziehen müssen.

Bei den Wahlen bekam die in ihrem Amt bestätigte erste Vorsitzende, Annegret Benger, mit Georg Follert einen neuen Stellvertreter. Zur ersten Geschäftsführerin wurde Nicole Breker gewählt, ihre Stellvertreterin, Melanie Hesse, bleibt ebenso im Amt wie die erste Schatzmeisterin Ulrike Berkenkopf. Steffi Jarosch wurde zweite Schatzmeisterin und Jörg Wendt schließlich zum Kassenprüfer gewählt. ▪ luka

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare