Abstimmung

Kleingärtner wollen trotz Corona feiern

Der Vorstand des Kleingärtnervereins Meinhardus mit dem Vorsitzenden Sven Schmidt (Zweiter von links).
+
Der Vorstand des Kleingärtnervereins Meinhardus mit dem Vorsitzenden Sven Schmidt (Zweiter von links).

Der Kleingärtnerverein (KGV) Meinhardus veranstaltete jetzt in seinem Gemeinschaftshaus seine Jahreshauptversammlung.

Meinerzhagen - Dabei war auch die derzeit immer noch herrschende Corona-Pandemie ein wichtiges Thema. So stimmten die Mitglieder unter anderem darüber ab, ob die drei Feste, die in diesem Jahr noch auf dem Programm stehen, durchgeführt werden sollen oder nicht – und sie entschieden sich in allen drei Fällen dafür. Somit werden das Erntedankfest (9. Oktober, ab 18 Uhr), das Halloweenfest (31. Oktober, ab 17 Uhr) und auch das Nikolausfest (5. Dezember, ab 16 Uhr) stattfinden.

Vorstandswahlen

Bei den Vorstandswahlen stand turnusgemäß dieses Mal nur die Position der Schriftführerin zur Abstimmung: Sarah Gennerich wurde wiedergewählt. Unser Bild zeigt den KGV-Vorstand mit dem 1. Vorsitzenden Sven Schmidt (Zweiter von links), der 2. Vorsitzenden Petra Weise (Dritte von rechts), Schriftführerin Sarah Gennerich (Zweite von rechts) und Kassiererin Janina Schygulla (rechts). Zum erweiterten Vorstand zählen die beiden Beisitzer Jürgen Winterhoff (links) und Benno Blasius (Dritter von links) sowie Fachberater Anatoli Nikolaus (nicht im Bild). Freie Parzellen gibt es in der KGV-Anlage derzeit übrigens nicht: Alle 40 sind belegt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare