Wer kennt diesen Hund?

+
Dieser verletzte Schäferhund-Mischling ist keinem Besitzer zuzuordnen. ▪

MEINERZHAGEN ▪ Der Olper Tierschutzverein hat am Sonntag eine Fundhündin bekommen, die bereits seit zwei Wochen in Attendorn am Fuß des Ebbekamms umherlief.

Da die Hündin gechipt aber nirgendwo registriert ist, kann es nach Meinung des Tierschutzvereines auch sein, dass sie aus dem Märkischen Kreis – eventuell aus Meinerzhagen – kommt. „Die etwa sieben Jahre alte und sehr liebe Hündin ist ein Schäferhund-Mix, hat eine tiefe Verletzung auf der linken Hüfte und einen gebrochenen Kreuzbein-/Schwanzwirbel. Zusätzlich hat sie beidseitig hochgradige Hüftgelenksdysplasie“, erläutert der TSV. Wer das Tier kennt, sollte sich unter Tel. 0177-7 50 28 70 mit den heimischen Tierschützern in Verbindung setzen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare