Hummer landet auf dem Dach

Das Auto Marke „Hummer“ wurde total beschädigt. Die beiden Insassen erlitten leichte Verletzungen. ▪

MEINERZHAGEN ▪ Zwei leicht Verletzte und enormer Sachschaden sind die Bilanz eines Unfalls. Der ereignete sich am späten Montagabend auf der Landstraße 694 in unmittelbarer Nähe zur Versetalsperre.

Ein 33-jähriger Lüdenscheider Pkw-Fahrer kam nach Auskunft der Polizei um 23.20 Uhr in einer Linkskurve auf winterglatter Fahrbahn mit seinem Hummer nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr auf eine aufsteigende Schutzplanke auf und rutschte anschließend einen etwa fünf Meter tiefen Abhang hinab, prallte dort gegen einen Baum und überschlug sich. Der Hummer kam schwer beschädigt auf dem Dach rund 20 Meter von der Fahrbahn entfernt zu liegen. Der Fahrer und sein 27-jähriger Beifahrer verletzten sich leicht. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 90.250 Euro.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare