Hohe Auszeichnungen verliehen

Verbandspräsident Dr. Rolf Gerlach (l.) mit Erhard Pierlings, der die Große Sparkassenmedaille erhielt.

MEINERZHAGEN/KIERSPE ▪ Hohe Auszeichnung für Meinerzhagener und Kiersper Bürger:

Bürgermeister Erhard Pierlings sowie die Ratsherren Axel Oehm (Meinerzhagen) und Jürgen Tofote (Kierspe) wurden vom Sparkassenverband Westfalen-Lippe mit der westfälisch-lippischen Sparkassenmedaille ausgezeichnet.

Verbandspräsident Dr. Rolf Gerlach würdigte im Rahmen einer Feierstunde im Verbandsgebäude in Münster das große ehrenamtliche Engagement der drei Lokalpolitiker aus dem oberen Volmetal für die Sparkasse.

„Sie haben Ihre vielfältigen Erfahrungen aus der Kommunalpolitik und aus der engen Verbindung zu weiten Kreisen der Bevölkerung in die Sparkassenarbeit einfließen lassen. Davon hat die öffentlich-rechtliche Geldwirtschaft in Kierspe und in Meinerzhagen immer wieder profitieren können. Mit Ihrer persönlich engagierten wie zugleich fachlich fundierten Arbeit haben Sie an entscheidender Stelle Verantwortung übernommen und zielgerichtet zum Wohle der Sparkasse und der Region gehandelt,“ sagte Dr. Rolf Gerlach in seiner Ansprache zur Medaillenverleihung.

Erhard Pierlings arbeitet in den Gremien der Sparkasse mit, seitdem er im Jahre 1988 zum Stadtdirektor der Stadt Meinerzhagen gewählt wurde. Im Jahre 2004 wurde er für fünf Jahre zum Vorsitzenden des Verwaltungsrates der heimischen Sparkasse gewählt. Im Kredit- bzw. Risikoausschuss, dem er seit 1989 angehört, übernahm er bereits dreimal die Funktion des Vorsitzenden; aktuell ist er bis zum Jahre 2014 als Vorsitzender gewählt. Zudem gehört Erhard Pierlings seit 1999 dem Sparkassenzweckverband Kierspe-Meinerzhagen und seit 2004 dem Verbandsverwaltungsrat Westfalen-Lippe an.

Für seine langjährige Tätigkeit als Vorsitzender in den verschiedenen Sparkassengremien wurde Erhard Pierlings mit der selten verliehenen „Großen westfälisch-lippischen Sparkassenmedaille“ in Gold ausgezeichnet.

Axel Oehm blickt auf eine 25-jährige kommunalpolitische Tätigkeit in Meinerzhagen zurück und ist aktuell Vorsitzender der CDU-Fraktion. Hauptberuflich ist Oehm als Polizeibeamter in Meinerzhagen tätig.

Seit dem Jahr 1989 gehört Axel Oehm ununterbrochen dem Verwaltungsrat der Sparkasse an und übernahm im Januar 2010 den stellvertretenden Vorsitz in diesem Gremium. Ebenfalls im Januar 2010 wurde er zum Vorsitzenden des Sparkassen-Zweckverbandes berufen, in dem er sich bereits seit der Fusion im Jahre 1992 als ordentliches Mitglied engagiert. Schon in der Zeit von 1999 bis 2004 war er als erster Vorsitzender im Zweckverband aktiv. Zudem gehört Axel Oehm dem Kredit-/Risikoausschuss der Sparkasse als ordentliches Mitglied seit dem Jahr 2004 an.

Jürgen Tofote ist seit zehn Jahren Fraktionsvorsitzender der CDU in Kierspe. Seit 1994 engagiert er sich im Sparkassen-Zweckverband, dessen Vorsitz er in der Zeit von 2004 bis 2009 innehatte.

Seit Dezember 1999 gehört er dem Verwaltungsrat als ordentliches Mitglied und stellvertretender Vorsitzender an und arbeitet seitdem als stellvertretendes Mitglied im Kredit-/Risikoausschuss mit. Zudem ist Jürgen Tofote seit Februar 2010 Vorsitzender des Bilanzprüfungsausschusses.

Wolfgang Opitz, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Kierspe-Meinerzhagen, würdigte die ehrenamtliche Arbeit der drei heimischen Lokalpolitiker:

„Erhard Pierlings, Axel Oehm und Jürgen Tofote üben ihre ehrenamtlichen Tätigkeiten seit Jahren sehr engagiert und mit großem Sachverstand aus. Als wertvolle, aber auch kritische Ratgeber im Verwaltungs- bzw. Kreditausschuss/Risikoausschuss haben sie persönlich zu der positiven Entwicklung unserer Sparkasse in den letzten Jahren beigetragen. Es sind Verwaltungsratsmitglieder, die über eine ganze Generation eine Sparkasse mit gestalten und daran mitgewirkt haben, dass die Sparkasse Kierspe-Meinerzhagen heute sehr gut positioniert ist und selbstbewusst in die Zukunft blicken kann.“ ▪ eb

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare