Bestens vorbereitete Hobbykünstler

+
Brigitte und Klaus Stör sowie Gudrun Roth (Bildmitte) zeigten während der Abschlussbesprechung das druckfrische Veranstaltungsplakat. Die 40. Ausstellung der Hobbykünstler findet am 9. und 10. November jeweils von 11 bis 18 Uhr im Mensabereich der Gesamtschule Kierspe statt.

Kierspe/Meinerzhagen – Für das Wochenende vom 9. und 10. November laden die Hobbykünstler zur 40. Ausstellung in den Mensabereich der Gesamtschule nach Kierspe ein.

Die Vorfreude auf diesen „runden Geburtstag“ wurde vor einigen Tagen jedoch von einem großen Schreck getrübt: Die 38 angemeldeten Aussteller müssen sich die Gesamtschule am 9. November wegen einer versehentlich erfolgten weiteren Terminvergabe mit den Schülerinnen und Schülern der Gesamtschule und deren Eltern teilen. „Wir können uns auf diese Doppelbelegung am ersten Veranstaltungstag einstellen“, erklärte Organisatorin Brigitte Stör der Hobbykünstler-Gemeinschaft während des letzten Vorbereitungstreffens vor dem Ausstellungstermin. 

Dazu waren zahlreiche Teilnehmer jetzt in das Meinerzhagener Bürgerzentrum „Mittendrin“ gekommen. Am Ende der Besprechung einte alle Anwesenden die Überzeugung: „Wir schaffen das.“ Zum Teil gewinnen die Aktiven der Gruppe der Doppelbelegung sogar etwas Positives ab, denn durch die Schulveranstaltung dürften Besucher auf das Angebot aufmerksam werden, die sonst vielleicht nicht zur Ausstellung gekommen wären. 

Brigitte und Klaus Stör als federführende Organisatoren stimmten die Hobbykünstler jetzt auf die besondere Herausforderung am ersten Veranstaltungstag ein. Am bereits vorliegenden Standplan für den Mensa- und angrenzenden Flurbereich ändert sich kaum etwas. Der Aufbau der Stände erfolgt am Freitag, 8. November, in der Zeit von 16 bis 20 Uhr. „Am Samstagmorgen solltet ihr dann möglichst früh an euren Ständen sein“, bat Brigitte Stör. Geöffnet ist die Schule an diesem Tag schon ab 8 Uhr. Der Ausstellungsbetrieb der Hobbykünstler findet an beiden Tagen in der Zeit von 11 bis 18 Uhr statt. Für die Verpflegung der Gäste sorgt wieder der KSV-Schützenzug West.

Das große Ausstellungsprogramm reicht von Keramik über Schmuck, Malerei und Kunst auf Seide bis zu Betonarbeiten. Mit der Blattfaltkunst Orimoto, dem Drechseln, den Holzfiguren, dem Töpfern sowie den Näharbeiten und der Hutgestaltung ist auch das Kunsthandwerk wieder stark vertreten. Zu den seit vielen Jahren beteiligten Ausstellern gesellen sich am 9. und 10. November gleich sieben neue Anbieter, die ihre Kunst ebenfalls präsentieren wollen. Eine bereits bewährte Ausstellerin zeigt mit ihrer Textilkunst ein neues Hobby. Der Eintritt zur Hobbykünstler-Ausstellung ist frei. „Nachmachen, anschauen, genießen“ lautet das Motto. Natürlich steht ein Teil der ausgestellten Arbeiten auch zum Verkauf. Weitere Informationen zu der Veranstaltung gibt es in Kierspe bei Brigitte und Klaus Stör unter der Rufnummer 0 23 59/42 07 und in Meinerzhagen bei Gudrun Roth unter Tel. 0 23 54/ 25 07.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare