HIT-Markt an der Volmestraße überfallen

MEINERZHAGEN - Ein bislang unbekannter Täter hat am Dienstag gegen 19.15 Uhr den HIT-Markt an der Volmestraße überfallen. Der Mann forderte unter Vorhalt einer Schusswaffe von zwei Angestellten die Herausgabe von Geld. Als dieser Versuch scheiterte, flüchtete der Täter ohne Beute aus dem HIT-Markt in unbekannte Richtung.

Die drei Angestellten wurden hierbei glücklicherweise nicht verletzt.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: Täterbeschreibung: ca. 35 bis 45 Jahre alt, 1,75-1,80 Meter groß, stabile Figur, südländische Erscheinung, sprach akzentfreies Deutsch, braune Augen, dunkelbraune oder schwarze Haare, starker Schnäuzer.

Die Polizei in Meinerzhagen (Tel.: 9199-0) sucht Zeugen, die diesen Mann oder weitere Verdächtige und/oder ein Fahrzeug in unmittelbarer Tatortnähe gesehen oder nach der Tat haben flüchten sehen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare