Neuer Lehrer an der Musikschule Volmetal

Michael Hillringhaus: Drumsticks statt Melkschemel

Michael Hillringhaus inmitten der vielen Instrumente für die Elementare Musikpädagogik.
+
Alles liegt bereit für eine spannende musikalische Reise: Michael Hillringhaus inmitten der vielen Instrumente für die Elementare Musikpädagogik.

Michael Hillringhaus wäre wohl ein guter Forst- oder Landwirt geworden. Doch daraus wurde nichts. Zum Glück für die Musikschüler im Volmetal.

Meinerzhagen - Immerhin hat Hillringhaus in seiner Schulzeit entsprechende Praktika absolviert. Aber mit zwölf Jahren entdeckte er das Schlagzeugspiel – angespornt vom Vater, der als begeisterter Musiker im Chor gesungen und auf dem Akkordeon musiziert hat. Heute verbinden den 1993 geborenen Musiker mit heutigem Wohnsitz in Wuppertal immerhin noch die hölzernen Schlagstöcke mit seinem früheren Traumberuf.

Nachdem sich Michael Hillringhaus einmal hinter das Drumset gesetzt hatte, wurden Musikkenner schnell auf sein Talent aufmerksam. Schon 2009 mischte er im Landesjugendorchester mit und ging auf internationale Konzertreise. Er spielte in der Youth Brass Band NRW, war Percussionist beim Musical Frankenstein und 1. Preisträger im Jahr 2014 beim Regional- und Landeswettbewerb „Jugend musiziert“. Auf Bundesebene landete er auf einem hervorragenden 2. Platz.

Und so gingen Ausbildung, Konzertverpflichtungen und Lehrtätigkeiten munter weiter. 2015 startete der Schlagzeuger sein Musikstudium an der Hochschule für Musik und Tanz Köln mit den Hauptfächern Klassisches Schlagzeug und Pauke. Es folgten weitere Studiengänge der Elementaren Musikpädagogik und der instrumentalen Musikpädagogik mit dem zusätzlichen Hauptfach „Latin Percussion“. Die Richtung „Musikpädagogik“ kam nicht von ungefähr.

Praktikum in Rumänien

Neben Land- und Forstwirtschaft interessierte sich Michael Hillringhaus schon in der Schule für Sozialpädagogik und absolvierte Praktika in einem Behindertenheim in Rumänien und in einem Kinder- und Jugendheim in Hamburg. Da ist es nur logisch, dass er sich jetzt beruflich in der Musikalischen Früherziehung der Musikschule Volmetal engagiert. „Der Unterricht in den Grundfächern bietet mir die Möglichkeit, meine Musikbegeisterung an die Kleinsten weiterzugeben und ihnen damit eine Tür für ihr ganzes Leben zu öffnen“, so der neue Musiklehrer.

Gerade den Vorschulkindern und den Grundschülern will Michael Hillringhaus so einen guten Start in die Welt der Musik ermöglichen und sie auf dem Weg zu ihrem Instrument begleitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare