Heißes Wasser und Schaum gegen Unkraut

+
Mit so einer Maschine wurde das Unkraut an der Südumgehung bekämpft. ▪

MEINERZHAGEN ▪ Mit heißem Wasser und Schaum reagiert Thomas Ottenbach, Bauleiter des Tiefbauunternehmens Schmidt, auf die Abnahmemängel in den Bauabschnitten drei und fünf der Südumgehung. Dort hatte sich Unkraut den Weg durch die Fugen des Bürgersteiges gebahnt.

Gärtner Oliver Ochsenfarth hatte die Idee mit der Heiß-Wasser-Schaum-Maschine. Die Maschine wirkt für einen Leien wie ein Dampfstrahler, aber das Gerät arbeitet nicht mit Druck sondern mit Hitze. Aus der Lanze schießt 90 Grad warmes Wasser. „Die Hitze zerstört die Zellen der Pflanze“, erklärt Ochsenfarth. Der Schaum habe die Wirkung, dass die Hitze bis zu vier Minuten gehalten werde. Der Schaum sei vergleichbar mit Haarshampoo, er mache es möglich, die Hitze über 70 Grad zu halten. ▪ Lydia Machelett

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare