KuK-Verein stellt das neue Halbjahresprogramm vor

In den 1980er und 1990er Jahren gehörte Heinz Rudolf Kunze zu den bekanntesten Sängern Deutschlands. Dass er auch heute noch gute handgemachte Musik abliefern kann, beweist er am 23. November in der Stadthalle Meinerzhagen auf Einladung von KuK. - Foto: dpa

MEINERZHAGEN/KIERSPE -  „Dein ist mein ganzes Herz“ ist sicherlich der bekannteste Titel von Heinz Rudolf Kunze, einem Musiker, der in den 80er und 90er Jahren zu den bekanntesten Sängern des Landes zählte. Im November spielt er in Meinerzhagen.

Von Jürgen Beil

Die „Macher“ im Verein für Kommunikation und Kultur in Kierspe und Meinerzhagen haben sich auch für das zweite Halbjahr 2013 wieder viel einfallen lassen, um die Kulturszene des oberen Volmetals mit attraktiven Veranstaltungen zu bereichern. Das Gastspiel von Heinz Rudolf Kunze gehört dazu. Kunze ist ein Rockmusiker, Liedermacher, Schlagersänger und Politbarde, der sich gegen den Irakkrieg engagierte und auch sonst kein Blatt vor den Mund nimmt. Er ist kein Kind der Computergeneration und experimentiert nicht mit Elektronik. Seine Musik ist „handgemacht“. Kunze ist studierter Germanist, Philosoph und ausgebildeter Lehrer. „Nebenbei“ arbeitet er als Musicalkomponist und Texter. Im Vorverkauf kostet eine Karte für sein Konzert in Meinerzhagen 28 Euro, an der Abendkasse 32.

Musikalisch wird es auch zwei Tage vor Heiligabend zugehen, wenn das Jazzquartett Elfland ab 17 Uhr in der Meinerzhagener Jesus-Christus-Kirche spielt. Choräle als Jazz-Arrangements und Improvisationen stehen auf dem Programm, Mitveranstalter ist die evangelische Kirchengemeinde. Eintritt: Fünf Euro.

Das „Wupper Trio“ mit klassischer Kammermusik wird am 3. November ab 11 Uhr in der Rönsahler Brauerei zu hören sein. Zusammengesetzt ist es aus Mitgliedern des Wuppertaler Sinfonieorchesters. Der Eintritt kostet zwölf Euro im Vorverkauf, an der Abendkasse 14 Euro und ermäßigt sechs Euro.

Ebenfalls in der Rönsahler Brauerei spielt das „Gismo Graf Trio“ auf – und zwar am 13. Oktober ab 20 Uhr. Die Sinti-Jazz-Formation steht laut KuK-Programm für „Django-Reinhardt-Jazz in Höchstform“.

„Carnoster Crew“ und „Stressless“ heißen die Folkbands, die am 6. Oktober ab 17 Uhr in Haus Nordhelle gastieren. Für fünf Euro Eintritt (ein Vorverkauf findet nicht statt) können die Besucher ein Konzert genießen, in dem Eigenkompositionen erklingen aber auch große Hits – beispielsweise von Bob Dylan.

„KuK-Literatur“ heißt es am 19. September, wenn der Verein für Kommunikation und Kultur in Kierspe und Meinerzhagen einen weiteren „Promi“ nach Meinerzhagen holt: Anke Gesthuysen. Die Journalistin, Autorin und Fernseh-Moderatorin wird ab 20 Uhr im Stadthallen-Foyer aus dem Werk „Wir sind doch Schwestern“ lesen. Im Vorverkauf kostet ein Ticket für diese Veranstaltung zehn Euro, ermäßigt sechs Euro, an der Abendkasse zwölf beziehungsweise acht Euro.

Auch Kindertheater hat KuK wieder im Angebot. Das Westfälische Landestheater kommt am 15. November auf Einladung des Vereins nach Meinerzhagen in die Stadthalle und führt den Selma Lagerlöf-Klassiker „Nils Holgersson“ auf. Dabei, so die Veranstalter, werde neben dem „Sehsinn“ auch der „Hörsinn“ angesprochen. Karten kosten acht Euro und ermäßigt sechs Euro, Gruppen zahlen fünf Euro. An der Abendkasse werden zehn beziehungsweise acht Euro pro Person fällig.

Am 10. November ab 17 Uhr ist die Kiersper Margarethenkirche Schauplatz eines Konzertes mit Lesung, das den Titel „Traumkräfte“ trägt. Der Eintritt kostet sechs Euro. Freie, meditative Musik und ein Programm zum Nachdenken wird zusammen mit der VHS angeboten.

Auch KuK-Tours gehört dazu – organisierte Touren führen zum Schiffshebewerk nach Henrichenburg (25. August), in die Bundeskunsthalle nach Bonn zur Kleopatra-Ausstellung (13. Juli) oder ins Pablo Picasso-Museum nach Münster zu „Henri Matisse – Figur und Ornament“ (1. Dezember). Auch das Gasometer in Oberhausen, die Ludwigsgalerie und das Schloss Oberhausen werden besucht (5. Oktober).

KuK-Kino-Aufführungen, Jam-Sessions in Haus Berkenbaum (18. September und 20. November, jeweils ab 20 Uhr) und der „Jour Fixe“ zum Jahresabschluss (3. Dezember, 19.30 Uhr, La Provence) komplettieren das ebenso reichhaltige wie abwechslungsreiche Programm. Weitere Informationen gibt es im Internet unter der Adresse www.kuk-verein.de. Hier können Tickets auch online bestellt werden.

Die Vorverkaufsstellen: Atelier Albrecht; Buchhandlung Schmitz, Tel. 27 62; (beide Meinerzhagen), Reisebüro Lück (Valbert) und Buchhandlung Timpe (Kierspe).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare