Grundschule Auf der Wahr: Platz wird knapp

Grundschule Auf der Wahr: Zwei weitere Klassenräume

+
An der Grundschule Auf der Wahr sollen zwei weitere Klassenräume entstehen. Die Politik gab inzwischen „grünes Licht“ dafür.

Meinerzhagen - Laut Schulentwicklungsplan besuchen im Schuljahr 2022/23 gut 300 Jungen und Mädchen die Städtische Gemeinschaftsgrundschule Auf der Wahr – mindestens 100 von ihnen dürften dann die offene Ganztagsbetreuung (OGS) nutzen.

Der Stadt als Schulträger, der Schulleitung und den Elternvertretern ist klar: Dafür reicht der aktuell vorhandene Platz im Gebäude nicht aus. Während der öffentlichen Sitzung des Schulausschusses unter Leitung von Udo Kritschker (CDU) stellten daher Fachbereichsleiter Heinz Gerd Maikranz und Stadtplaner Friedrich Rothaar den Plan für einen Anbau vor. Die Erweiterung wird oberhalb der Südstraße dem dort vorhandenen Gebäudetrakt angeschlossen. Dafür gab es im Fachausschuss eine breite Zustimmung. „Der Bauplatz ist aus unserer Sicht ideal“, so Schulleiterin Christiane Wagner. In der für das kommende Jahr vorgesehenen Bauphase werde der Schulbetrieb hier kaum gestört. 

Eine Anwohnerin sorgte sich um die Versickerung des Regenwassers, denn schon jetzt gebe es an dieser Stelle Probleme damit. Die Verwaltung versprach eine passenden bauliche Lösung. Von Seiten der Eltern sowie aus dem bisherigen OGS-Team kam die Bitte, bei der Planung unbedingt an den Lärmschutz zu denken. Eine gute Lösung in diesem Zusammenhang sei die angedachte Trennung des großen Freizeit- und Speiseraums durch eine bewegliche Wand. 

Mitsprache zugesichert 

Schulleitung und Stadtverwaltung sicherten Eltern, Kollegium und OGS-Mitarbeiterinnen eine intensive Mitsprache während der Planungsphase zu. Die soll laut Auskunft von Friedrich Rothaar zügig eingeleitet werden. Sobald die städtischen Gremien dem 2,1-Millionen-Euro-Projekt zugestimmt haben, wird zeitnah die Auftragsvergabe an einen Architekten erfolgen. Der erarbeitet die Grundlagen für den Bauantrag. Nach dessen hoffentlich schneller Bewilligung durch die Bauaufsichtsbehörde könnte dann die Ausschreibung mit anschließender Auftragsvergabe an die Baufirmen folgen. Gibt es bei diesem Ablauf keine Verzögerung, dürfte der Schulanbau Ende nächsten Jahres fertig sein. Dann stehen der Grundschule Auf der Wahr zwei weitere Klassenräume zur Verfügung. Die Offene Ganztagsgrundschule, die bislang die Aula und je nach Bedarf einige der vorhandenen Klassenräume nutzt, wäre endlich in eigenen Räumen untergebracht. 

Separater Zugang

Der Anbau verfügt neben der Anbindung an das Hauptgebäude über einen separaten Zugang, eine Toilettenanlage und einen Aufzugschacht im Treppenhaus. Abgeschlossen wird der zweigeschossige Trakt vorerst mit einem Flachdach. „Damit halten wir uns die Möglichkeit offen, bei weiterem Raumbedarf noch eine Etage aufzustocken und so vier weitere Klassenräume zu schaffen“, erklärte Heinz Gerd Maikranz im Rahmen der Sitzung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare