Trackday auf dem Flugplatz mit PS-Protzen

+
Beim Trackday sind zahlreiche Fahrzeuge mit hohen PS-Zahlen am Start.

Meinerzhagen – Der nächste Trackday des Veranstalters MF-RS 750 Motorsportevents findet am Sonntag, 1. September, in der Zeit von 11 bis 18 Uhr auf dem Flugplatz, Steinsmark 2, statt.

Organisator Matthias Freitag und sein Team wollen dann mit vielen Beschleunigungsrennen für einen erlebnisreichen Renntag sorgen. Dazu gibt es auf dem Vorfeld wie gewohnt passende Angebote der beteiligten Aussteller und Sponsoren. Hier wird außerdem bestens für die Verpflegung der Besucher gesorgt. Zum sechsten Auftritt der PS-Freaks in der Volmestadt verspricht Freitag den Zuschauern ein ganz besonderes Erlebnis. Zusammen mit den Eintrittskarten gibt es Freilose. Mit etwas Glück kann so jeder die Mitfahrt in einem Supersportwagen gewinnen.

Zu den Gästetaxis auf der Piste gehört beispielsweise ein blauer Lamborghini Aventador S. Die zwölf Zylinder im Heck beschleunigen die italienische Rennflunder in 2,9 Sekunden auf 100 Stundenkilometer. Nach 8,8 Sekunden sind 200 km/h erreicht. Solche Zeiten sind bei den aktiven Trackday-Teilnehmern allenfalls Durchschnitt. In den fünf Wertungsklassen sind den ganzen Tag über Rennen geplant. Die niedrigste Leistungsklasse beginnt bei 200 PS; in der Klasse 5 haben die Motoren mehr als 1000 Pferdestärken. Immer stehen zwei Fahrzeuge vor der Startampel. Vormittags tritt jeder Fahrer in seiner Klasse an. Nachmittags kann das Feld aber auch gemischt werden. Gefahren wird über die Viertelmeile – das sind genau 402,336 Meter. Der Start erfolgt mit fliegenden 60 km/h. Das sei materialschonender als der Start aus dem Stand, was vor allem Amateurfahrer zu schätzen wissen. Das Startgeld beträgt pro Fahrzeug und Fahrer 129 Euro. Wer wissen will, wie schnell sein Auto die Viertelmeile schafft, meldet sich unter info@mf-rs750.de an. Hier gibt es auch Infos zu den Zuschauertickets. Die Kosten pro Person im Vorverkauf 13 Euro. An der Tageskasse sind am 1. September 18 Euro zu zahlen. Kinder unter zwölf Jahren haben freien Eintritt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare